Breaking News
Home < Autogrammjagd < Hape Kerkeling verschlämmert Berlin – Die Fotos
Der Mann der Männerhandtaschen und Mundgeruch wieder salonfähig gemacht hat, "verschlämmerte" am 17.08.2009 die Hauptstadt mit einer gelungenen Filmpremiere seines neuesten Streichs: Hape Kerkeling kandiert als sein Alterego "Horst Schlämmer" in dem vorgestellten Film "Isch Kandidiere" für das Amt des Bundeskanzlers.

Hape Kerkeling verschlämmert Berlin – Die Fotos

no images were found

Der Mann der Männerhandtaschen und Mundgeruch wieder salonfähig gemacht hat, „verschlämmerte“ am 17.08.2009 die Hauptstadt mit einer gelungenen Filmpremiere seines neuesten Streichs: Hape Kerkeling kandiert als sein Alterego „Horst Schlämmer“ in dem vorgestellten Film „Isch Kandidiere“ für das Amt des Bundeskanzlers.

Die Vorschußlorbeeren im Vorfeld sowie auch die gelungene Premiere gestern, lassen mich sinnieren, wie erfolgreich der Komiker im Ernstfall werden könnte, würde er seine fiktive HSP zum Wahlkampf führen?

Nach den Berichten unseres „berlinreporters“ Gerlad, trug das angenehm warme Wetter schon beim üblichen „Warten auf die Stars“ zur guten Laune der Menschen bei und sorgte für lachende Gesichter unter den Fans. Versüßt wurde den Fans die Wartezeit auch mit attraktiven Wahlhelferinen, welche fleißig T-Shirts und HSP-Fähnchen den roten Teppich entlang verteilten.

Berichterstatter und MovieRelics-Leser „Larsen“ berichtete noch von Schwierigkeiten bei der Platzwahl am Teppich und Konkurrenz zur gleichzeitig stattfindenden Leichtathletik WM:

… der rote Teppich am Sony Center war gestern nicht so üppig ausgerollt wie sonst. Grund hierfür war die derzeit in Berlin stattfindende Leichtathletik WM. Ein „regionaler“ Stromanbieter hatte einen Großteil des Platzes in eine Art Sportarena verwandelt. Daher mussten sich die Zaungäste der Filmpremiere mit dem Zugang am CineStar Kino „zufrieden“ geben.

Umso erfreulicher, dass „Larsen“ dann doch noch einen ausgezeichneten Platz auf der Reporterbühne ergattern konnte und nun exzellente Bilder direkt von der Fotowand mit uns teilen kann. Vielen Dank an „Larsen“ für diesen tollen Beitrag!

Erfreulicherweise ging es dann auch gegen 19.00 Uhr mit den ersten prominenten Gästen los. Bei den Einladungen hatte sich Hape auch nicht lumpen lassen und sorgte für eine wahre Menge an Prominenz, darunter auch Namen, welche ansonsten nicht oft auf derartigen Veranstaltungen zu bestaunen sind. Gesichtet wurden neben den angekündigten Darstellern Hape Kerkeling, Alexandera Kamp, Simon Gosejohann, Maren Kroymann und Norbert Heisterkamp auch Bernd Eichinger, Bernhard Brink, Bushido, Cem Özdemir, Claudia Roth, Davorka Tovilo, Eva Padberg, Fiona Erdmann, Gabriele Pauli, Gunter Gabriel, Kader Loth, Maren Gilzer, Moderator Patrice, Oliver Kalkofe, Roul Richter(GZSZ), Sophia Thomalla, Viola Erdmann sowie ein unidentifiziertes Double von Dieter Bohlen (ein UDBD sozusagen).

Hape enttäuschte seine Fans nicht im Geringsten und gab einen „Schlämmer vom Feinsten“ – ganz wie wir ihn aus dem Fernsehen kennen. Auch autogrammtechnisch ging der Komiker einen exzentrischen Weg. Er verteilte fertige Autogrammkarten, die bereits vorab in krakeliger Erstklässler-Schrift mit seinem Rollennamen „Horst Schlämmer“ signiert waren. Zuletzt legte bereits Brüno (bürgerlicher Name Sacha Baron Cohen) ein ähnliches Verhalten an den Tag, als er bei seinem Berlinbesuch zahlreiche Autogramme mit seinem fiktiven Rollennamen unterschrieb. Eine Authentifizierung der Autogramme wird dadurch leider unmöglich, da kaum zu sagen ist, wer die Karten zuvor signiert hatte und auch von bekannten Kerkeling-Autogrammen keine Rückschlüße auf den wackeligen „Horst Schlämmer“ Schriftzug gemacht werden können.

Horst Schlämmer Autogramm
Horst Schlämmer Autogramm

Schmerzlich vermisst wurden dagegen die gerüchteweise angekündigten Michaels, namentlich „Bully“ Herbig und Schumacher, welche nicht auf dem Teppich gesichtet und doch von so vielen erwartet wurden. Showgirl und Model Davorka erschien dieses Mal ungewohnt züchtig gekleidet – vermutlich um nicht über die Maßen von ihrer pro-HSP Parole „Horst Schlämmer for Kanzler“ abzulenken. Mit den Outfits von vergangen Premieren, hätte sie wohl kein Augenpaar zum Lesen bewegen können ;).

Doch nun möchte ich Euch nicht länger das Bildmaterial des Abends vorenthalten. Hier kommen die Aufnahmen vom rasenden „berlinreporter“ Gerald:

Und zum ersten Mal mit dabei … die Starshots von „Larsen“, welcher sich direkt vor der Fotowand für hervorragende Aufnahmen postieren konnte:

Und auch ein erstes Video gibt es bereits:

Hier nun auch die fertig geschnittenen Bewegtbilder von „berlinreporter“ – hautnah an den Interviews dran:

About Sascha Böge

Sascha Böge ist Fotograf und Webentwickler aus Leidenschaft. www.saschaboege.de

Check Also

siddhartha highway, slider-neu-2017-2_1_orig

SIDDHARTHA HIGHWAY – Der Buddha Walk

Am 7. September 2017 erschien das neue Buch von Misha G. Schoeneberg. SIDDHARTHA HIGHWAY ist die Geschichte seiner Reise durch Indien und Nepal. Gemeinsam mit 220 Thai-Mönchen ging es über 1.500 Kilometer zu Fuß durch das Land Buddhas.

2 comments

  1. SUPER PREMIERE ! HORST SCHLÄMMER IST DER BESTE !

    Gut gelaunte Fans und Promis die sich für ihr Publikum viel Zeit genommen haben .Bis jetzt die schönste Premierenfeier
    dieses Jahr für mich.
    Freut mich, das auch andere Premierenfans ihre Fotos u. Video für diese tolle Webseite zur Verfügung gestellt haben !!

    ( Super Artikel Sebastian )

Schreibe einen Kommentar zu stevi Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.