Home < News < Ewan McGregor dreht wieder auf Usedom
Voraussichtlich noch bis Donnerstag entstehen im Norden der Insel bei Peenemünde weitere Szenen mit dem schottischen Star Wars Star Ewan Mc Gregor für den Film nach einem Roman von Robert Harris.

Ewan McGregor dreht wieder auf Usedom

Gestern (05.05.2009) wurden die Dreharbeiten zu Polanskis „The Ghost“ fortgesetzt, wie die Sprecherin von Studio Babelsberg, verkündete. Voraussichtlich noch bis Donnerstag entstehen im Norden der Insel bei Peenemünde weitere Szenen mit dem schottischen Star Wars Star Ewan Mc Gregor für den Film nach einem Roman von Robert Harris.

Die Fortsetzung der Außendreharbeiten hatte das Filmteam um Polanski vom Wetter abhängig gemacht. Der Großteil des Romans um die politischen Verstrickungen eines britischen Ex-Premierministers (dargestellt von Pierce Brosnan) mit dem amerikanischen Geheimdienst CIA spielt bei Sturm und Regen auf einer Insel an der amerikanischen Ostküste.

[prod id=“349″]Pierce Brosnan Autogramm von Dreharbeiten in Berlin[/prod]

Bereits im März dieses Jahres wurden mit den Schauspielern Pierce Brosnan, Kim Catrall und Ewan Mc Gregor sowie Komparsen aus Vorpommern verschiedene Szenen im abgeriegelten Norden Usedoms und in Berlin gedreht (MovieRelics berichtete). Die Dreharbeiten für den Thriller werden voraussichtlich Mitte Mai beendet sein.

[prod id=“348″]Pierce Brosnan Autogramm von Dreharbeiten in Berlin[/prod]

Der Film wird voraussichtlich schon Ende 2009 in die deutschen Kinos kommen. Regisseur Polanski dreht bereits seit Februar in Deutschland, unter anderem in den Studios in Potsdam-Babelsberg und auf der Insel Sylt.

About Sascha Böge

Sascha Böge ist Fotograf und Webentwickler aus Leidenschaft. www.saschaboege.de

Check Also

Die ENERGY MUSIC TOUR 2017 mit Felix Jaehn, Dua Lipa u.a. am 2. September in Berlin

Am 2. September 2017 steigt in der Berliner Kulturbrauerei das Gratis Open Air-Konzert „ENERGY MUSIC TOUR 2017“ mit Felix Jaehn, Dua Lipa & weiteren ENERGY-Acts. REDCARPET REPORTS verlost 3 x 2 Tickets.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.