Home < Events < 17. Festliche Operngala für die AIDS-Stiftung am 06.11.2010

17. Festliche Operngala für die AIDS-Stiftung am 06.11.2010

Bilder der 16. Festlichen Operngala

Zum nunmehr 17. Mal findet in der Deutschen Oper Berlin am 06.11.2010 die Festliche Operngala für die AIDS-Stifung statt. Mittlerweile einer der wichtigsten Charity-Events der Bundeshauptstadt, ist sie künstlerisch wie gesellschaftlich aus dem Berliner Kulturleben nicht mehr wegzudenken. Unter der Leitung von Generalmusikdirektor Donald Runnicles und zusammen mit Chor und Orchester der Deutschen Oper Berlin werden hochkarätige Interpreten – Künstler von internationaler Bedeutung ebenso wie junge Talente von morgen – vielseitige und bewegende Einblicke in die Welt der Oper bieten. Allround-Talent Max Raabe wird durch das Programm führen. Das verspricht Operngenuss pur, glanzvolle Geselligkeit – und die Gewissheit, einer Sache zu dienen, die uns alle nach wie vor angeht.

Gespielt werden Auszüge aus Werken von Leonard Bernstein, Hector Berlioz, Richard Wagner, Giacomo Puccini, Giuseppe Verdi, Wolfgang Amadé Mozart, Joseph Haydn, Henry Purcell, Gioacchino Rossini, Jules Massenet, Franz Lehar.

Die Veranstaltung steht unter der Schirmherrschaft von Jean-Claude Juncker.

******************************

Termin:

Deutsche Oper Berlin

10627 Berlin-Charlottenburg, Bismarckstraße 35

Samstag, 06.11.2010, 19:00 Uhr

******************************

Um sich für das Event einzustimmen, gibt es noch ein paar tolle Bilder aus dem letzten Jahr. Vielen Dank hierfür an „René“.

no images were found

About René

René du Vinage ist Autor, Fotograf und Übersetzer und lebt nach Paris und London nun in Berlin. Sein Motto: "Heute ist die gute, alte Zeit von morgen".

Check Also

Die ENERGY MUSIC TOUR 2017 mit Felix Jaehn, Dua Lipa u.a. am 2. September in Berlin

Am 2. September 2017 steigt in der Berliner Kulturbrauerei das Gratis Open Air-Konzert „ENERGY MUSIC TOUR 2017“ mit Felix Jaehn, Dua Lipa & weiteren ENERGY-Acts. REDCARPET REPORTS verlost 3 x 2 Tickets.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.