Home < Stars < “SATTE FARBEN VOR SCHWARZ” Premiere

“SATTE FARBEN VOR SCHWARZ” Premiere

"SATTE FARBEN VOR SCHWARZ"

Am 10. Januar 2011 feiert das hochkarätig besetzte Liebesdrama „SATTE FARBEN VOR SCHWARZ“in Essen Deutschlandpremiere in Anwesenheit der Darsteller Bruno Ganz und Senta Berger, Barnaby Metschurat („L‘ Auberge Espagnole“), Carina Wiese („Die Wolke“), Silvana Krappatsch („Die Besucherin“) und Leonie Benesch („Das Weiße Band”), der Regisseurin Sophie Heldman sowie des Produzenten Titus Kreyenberg.

Die Premiere findet ab 20:00 Uhr in der Essener Lichtburg statt.

„SATTE FARBEN VOR SCHWARZ“ erzählt eine starke Geschichte über eine kompromisslose Liebe, kleine Fluchten und reife Entscheidungen. Das mit Bruno Ganz und Senta Berger hochkarätig besetzte Debüt von Sophie Heldman hat beim 58. Internationalen Filmfestival San Sebastian seine Uraufführung gefeiert und ist seither erfolgreich auf zahlreichen Festivals gelaufen.

Kurzinhalt: Anita (SENTA BERGER) und Fred (BRUNO GANZ) sind seit 50 Jahren ein Paar und fast genauso lange glücklich verheiratet. Sie haben zwei erwachsene Kinder, die Enkelin steht kurz vor dem Abitur. Beide können nicht nur auf ein erfülltes Leben zurückblicken – sie sind noch mittendrin. Dass Fred schwer krank ist, haben sie ihrer Familie bislang verheimlicht. Erstmals in all den Jahren nimmt Fred sich nun Freiheiten heraus, die seine Frau vor den Kopf stoßen. Zum ersten Mal fühlt Anita sich allein gelassen und stellt ihre Beziehung in Frage. Doch eine Liebe wie die ihre endet nicht einfach so. Sie soll niemals enden…

About René

René du Vinage ist Autor, Fotograf und Übersetzer und lebt nach Paris und London nun in Berlin. Sein Motto: "Heute ist die gute, alte Zeit von morgen".

Check Also

BABY DRIVER – Rasante Action – Rasanter Soundtrack

Am 27. Juli 2017 kommt ein neuer rasanter Actionkracher in die deutschen Kinos. „BABY DRIVER“ handelt von einem jungen Fluchtwagenfahrer (Ansel Elgort), der sich selbst nur „Baby“ nennt, aber wie ein ausgebuffter alter Hase fährt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.