Home < Charity < Felix Burda Award 2011 in Berlin

Felix Burda Award 2011 in Berlin

Jürgen Fliege beim Felix Burda Award

 

Am 10. 04.2011 war es wieder soweit – in Berlin wurde der rote Teppich der Felix Burda Stiftung ausgerollt.  Rund 300 Gäste aus Wirtschaft, Wissenschaft, Politik und Showbusiness trafen sich zur festlichen Gala im Hotel Adlon Kempinski, um die diesjährigen Preisträger zu ehren. Vergeben wurde der Felix Burda Award in fünf Kategorien: Public Prevention, Medical Prevention, Prevention at Work, Stars for Prevention und Journalism for Prevention. Durch den Abend führte Moderatorin Barbara Schöneberger mit viel Humor.

Die Felix Burda Stiftung wurde 2001 von Dr. Christa Maar und Verleger Prof. Dr. Hubert Burda gegründet und trägt den Namen ihres vor zehn Jahren an Darmkrebs verstorbenen Sohnes. Die international aktive Stiftung widmet sich aus diesem persönlichen Antrieb heraus ausschließlich der Prävention von Darmkrebs.

Erol Sander nahm aus der Ferne Südafrikas den Preis „Stars for Prevention“ entgegen. Die Stiftung ehrte ihn für sein langjähriges Engagement als Unterstützer seit ihrer Gründung. Nicht nur Erol Sander sondern auch alle Nominierten und Preisträger haben sich in ihren jeweiligen Tätigkeitsfeldern herausragend für das Anliegen der Felix Burda Stiftung eingesetzt, klare Bekenntnisse für die Darmkrebsvorsorge formuliert und persönliche Bezüge zum Thema preisgegeben. Sie haben Zeit und Mühe investiert, um mehr Menschen über die Chancen der Darmkrebsvorsorge und Früherkennung aufzuklären. Dieses Engagement verdiente Dank und Würdigung.

Unter den Gästen waren Verona Pooth, Sophia Thomalla, Esther Seibt, Vanessa Jung, Wolfgang und Christine Stumpf, Melanie Marschke, Pablo Sprungala, Anna-Maria Kaufmann, Jürgen Fliege, Indira Weiss, Regina Halmich, Sonja Kiefer, Marion Kracht, Elisabeth Lanz, Lara-Isabelle Rentinck, Manfred Stolpe, Cherno Jobatey, Andrea Kaiser und Lars Ricken, Joey-Grit Winkler, Peter Nottmeier, Alexandra Polzin, Nina Ruge, Lucy Scherer und Sonja Bertram.

(c) RCR Laurenz Carpen

(c) RCR René du Vinage

(c) RCR René du Vinage

no images were found

(c) Burda Media

In diesem Jahr ging die Felix Burda Stiftung zusätzlich neue Wege: Die Verleihungs-Gala wurde erstmals klimafreundlich realisiert. Vom Druck und Versand der Einladungen bis zum regionalen Gala-Menü, von der Ausgabe der Pressematerialien bis hin zur Showtechnik – die Felix Burda Stiftung achtete auf Klimafreundlichkeit, oder gar Klimaneutralität durch Kompensation der CO2- Emissionen. Die Anreise der Gäste und weitere entstandene CO2-Emissionen – rund 80 Tonnen – werden in Kooperation mit der Forest Carbon Group durch Ausgleichszahlungen kompensiert. Damit unterstützt die Stiftung das Aufforstungsprojekt „Community Ecosystem Restoration Programm“ in British Columbia, Kanada.

About René

René du Vinage ist Autor, Fotograf und Übersetzer und lebt nach Paris und London nun in Berlin. Sein Motto: "Heute ist die gute, alte Zeit von morgen".

Check Also

POWER RANGERS Action-Reboot ab 3. August auf DVD und Blu-Ray

IT´S MORPHIN TIME… Die POWER RANGERS sind zurück! Eine neue Generation junger Helden erobert ab dem 3. August 2017 auch das Home Entertainment auf DVD, Blu-ray, 4K UHD Blu-ray und Digital. Zur Release verlost REDCARPET REPORTS tolle Preise.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.