Breaking News
Home < Charity < Prominente bowlten für die "Björn Schulz Stiftung"

Prominente bowlten für die "Björn Schulz Stiftung"

Zahlreiche Prominente ließen sich am letzten Samstag nicht zweimal bitten. Der Bowlday 2011 in Berlin stand ganz im Zeichen der Kinder und der „Björn Schulz Stiftung“. Im Bowlingcenter im Schillerpark wurden die Prominenten von Kindern und ihren Familien aus dem Kinderhospiz Sonnenhof erwartet. An erster Stelle standen dabei aber nicht das Gewinnen sondern die gemeinsame Zeit und der Spaß. Immer wieder ruhte der Ball und die Prominenten nahmen sich Zeit für Gespräche, Fotos und Autogramme. Berührungsängste oder Distanz suchte man hier vergebens.

 

Bowlday 2011
Bowlday 2011

Wer auf dem Bowlday 2011 die Bösewichte Carla Rhonstedt oder David Darcy (beide aus „Anna und die Liebe“) erwartet hatte, die intrigierende Schuldirektorin Helena Schmidt-Heisig oder den Drogen dealenden Schläger Ronny Peters (beide aus „Hand aufs Herz“), der wurde enttäuscht. Denn auf dem roten Teppich standen stattdessen die bezaubernden Kim-Sarah Brandts und Sarah Mühlhause sowie ein wie immer gut aufgelegter Frederic Heidorn und ein charmanter Lee Rychter.

Mit Ihnen zusammen erklärten sich auch viele andere Promis bereit, ihren Samstagabend im Bowlingcenter im Schillerpark für einen guten Zweck mit den Sonnenhof Familien zu verbringen, so trafen wir Iris Mareike-Steen, Patrick Müller mit Ehefrau Joy Abiola, Angela Finger-Erben, Christopher Kohn, Franziska Traub, Amelie Plaas-Link, Franciska Friede, Selina Müller, Julian F.M. Stöckl, Anthony Thet, Lulu Krupp, Ralf Richter, Chris Gebert, Jakob Weigert, Sebastian König, Patrick Kalupa und Kim Gloss.

Bowlday 2011
Bowlday 2011

Das Charity Event sollte Kinder mit schwer heilbaren Krankheiten unterstützen und ihnen auf der Bowlingbahn Freude vermitteln. Die Einnahmen gingen an die Björn-Schulz-Stiftung, der am Ende des Abends ein Scheck in Höhe von 6.535 Euro überreicht werden konnte. Die Summe kam durch den Ticketverkauf, Spenden von Firmen, Verkauf eines Bowlday-Pins und die erspielten Punkte der Familien und Stars zustande. Nach der Scheckübergabe kamen die Gäste in den Genuss einer beeindruckenden, 20 minütigen Lasershow. Als Höhepunkt des Abends stand der Auftritt der DSDS-Kandidatin Kim Gloss auf dem Programm, die in Bowlingschuhen das Center rockte.

Viele Fans waren dem Ruf des Bowldays gefolgt und nach Wedding gekommen. Kostenloses Bowling und Speisen und Getränke zu fairen Preisen, dazu die Nähe zu ihren Stars machten auch für sie diesen Abend zu einem unvergesslichen Erlebnis. Überall gab es strahlende Gesichter. Um 21 Uhr war für die meisten Fans der Abend zu Ende, denn nun stand die After-Show-Party auf dem Programm, wo die Stars mit den Familien essen, die Tanzfläche unsicher machen und den tollen Abend ausklingen lassen konnten. Im Gedächtnis aller Fans blieben unvergessliche Stunden mit Freunden und ihren Stars. Die Besitzer des Bowlingcenters und Veranstalter Sonja und Norbert Fryer waren sehr stolz, dass sie dieses Event ausrichten durften und so viel Geld zusammen gekommen ist.

(c) RCR Julia Jäkel

About René

René du Vinage ist Autor, Fotograf und Übersetzer und lebt nach Paris und London nun in Berlin. Sein Motto: "Heute ist die gute, alte Zeit von morgen".

Check Also

„IMMER NOCH JUNG- 15 Jahre Killerpilze“ startet Kinotour

IMMER NOCH JUNG – 15 JAHRE KILLERPILZE zeigt Aufstieg, Fall und Wiederauferstehung der jüngsten Teenie-Band Deutschlands. Im September und Oktober 2017stellt die Band ihren Film auf einer ausgedehnten Kinotour vor.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.