Home < Charity < Charity – Vernissage "SCHULD SIND DEINE FREUNDE" in Berlin

Charity – Vernissage "SCHULD SIND DEINE FREUNDE" in Berlin

Zahlreiche Prominente haben sich in den letzten Wochen vom Ausnahmefotograf Oliver Rath für den guten Zweck portraitieren lassen. „SCHULD SIND DEINE FREUNDE“ hieß nun das Motto der Charity-Vernissage, zu der der Enfant terrible der deutschen Fotokunst und Veranstalter Tobey Wilson einluden. Über 500 Gäste folgten der Einladung am Samstagabend im nhow Hotel an der Spree. Neben den zahlreichen „Rathogrammen“, welche von den anwesenden Promis signiert wurden, gab es im Erdgeschoss auch das auf der IAA präsentierte Ford „EVOS“ Concept zu bestaunen.

Überraschungsgast des Abends war Wolfram Kons, der Chef des „RTL-Spendenmarathons“, welcher den Erlösscheck in Höhe von 8.000,- Euro entgegennehmen wollte. Die GZSZ Star Janina Uhse und Raul Richter legten spontan jeder noch 1.000,-Euro drauf, woraufhin der Scheck die stattliche Summe von 10.000 Euro erreichte. Free Drinks, Flying Buffet und entspannte Musik von Daniel Dexter lockten u.a. Arthur Abraham, Natalia Avelon, Bruno Eyron, Esther Hubertus Regout, Udo Walz, Magdalena Brzeska, Seibt, Annika Kipp, Ulrike Frank, Laura Osswald, Jennifer Ulrich, Ivan Strano, Stephanie Stumph, Hadnet Tesfai, Rolf Scheider und Betty Amrhein.

Übrigens, die signierten „Rathogramme“ werden demnächst bei EBAY versteigert… genaueres erfahrt ihr auf dieser Seite!

(c) RCR Marcus Lienhardt
(c) Monika Talkowski

About René

René du Vinage ist Autor, Fotograf und Übersetzer und lebt nach Paris und London nun in Berlin. Sein Motto: "Heute ist die gute, alte Zeit von morgen".

Check Also

Verleihung des 27. B.Z. Kulturpreises in der Berliner Volksbühne

Am 9. Januar 2018 lud Berlins größte Boulevard-Zeitung zur Verleihung des 27. B.Z. Kulturpreises in die Volksbühne ein. Mit den bronzenen Bären für kreative Köpfen wurden Daniel Hope, Henry Hübchen, Romanautorin Donna Leon, Musik-Legende Marius Müller-Westernhagen, Schauspielerin Maria Schrader und die Tanzgruppe „Flying Steps“ geehrt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.