Home < Events < Bilder der Premiere "Der ganz große Traum"

Bilder der Premiere "Der ganz große Traum"

Daniel Brühl in "Der ganz große Traum"

„Der ganz große Traum“ des Konrad Koch feierte am 22.02.2011 seine Premiere. Ein grüner Kunstrasen, eine Torwand, einige Bälle und zwei Tore, das war die Kulisse, vor der sich das Schaulaufen der Mitwirkenden des Films und der prominenten Gäste im Sony-Center abspielte. Als sich andere Darsteller wie Burghart Klaußner, Justus von Dohnanyi oder die Schulklasse aus dem Film noch ablichten ließen, huschte Daniel Brühl mit seiner neuen Freundin Felicitas zum Unmut der Fotografen schnell über den Teppich. Während sie nicht mehr zurückkehrte, zeigte sich der Hauptdarsteller später dann doch noch ausgiebig mit seinen Kollegen und alleine. Auch er konnte es sich – wie einige andere – nicht verkneifen, einen Fußball in die Fotografenschar zu ballern, und erschrak selbst ein wenig über die Härte seines Schusses. Hauptsächlich die männlichen Schauspieler des Films und Fußballprominenz wie Oliver Bierhoff, Jens Lehmann oder Theo Zwanziger zeigten sich am grünen Teppich, und es konnte der Eindruck entstehen, dass Fußball im Jahr der Frauenfußball Weltmeisterschaft in Deutschland immer noch Männersache ist. Das war er allerdings auch zu der Zeit, in der der Film spielt, als der Englischlehrer Konrad Koch den Fußball nach Deutschland brachte. Für eine weibliche Note sorgten dann aber doch noch Julia Stinshoff, Barbara Auer, Nicolette Krebitz, Jil Funke, Maja Maneiro, Hadnet Tesfai, Nova Meierhenrich und Marusha.

Auch gesichtet wurden Hardy Krüger Jr., Peter Lohmeyer, Ex-Verteidigungsminister Jung, Jochen Schopp, Sebastian König, Marco Huck, Jan Sosniak und Rolf Scheider.

(c) RCR Christian Behring

(c) RCR René du Vinage

About René

René du Vinage ist Autor, Fotograf und Übersetzer und lebt nach Paris und London nun in Berlin. Sein Motto: "Heute ist die gute, alte Zeit von morgen".

Check Also

Luc Besson stellte VALERIAN – DIE STADT DER TAUSEND PLANETEN in Berlin vor

Am 19. Juli 2017 wurde es atemberaubend im Sony Center in Berlin. Umringt von zahlreichen Fans feierte Luc Besson auf dem blauen Teppich die Deutschlandpremiere seines neuen Meisterwerks VALERIAN – DIE STADT DER TAUSEND PLANETEN.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.