Home < Events < "BLAZE-The Sensational Streetdance Show" feiert Premiere in Berlin

"BLAZE-The Sensational Streetdance Show" feiert Premiere in Berlin

Am vergangenen Dienstag durfte die Hauptstadt die Weltelite des Streetdance begrüßen, die Tanzshow Blaze feierte Premiere! Das ließ sich auch die ansässige Prominenz nicht entgehen: Die Band Culcha Candela lief in voller Besetzung auf, Jan Köppen ließ sich sehen und auch Berlins Schönheiten Fiona Erdmann und Hadnet Tesfai  beehrten das Event im Admiralspalast.

Das Publikum durfte eine Show genießen, die an Power kaum zu überbieten möglich ist. 15 Tänzer, zehn verschiedener Nationen stellten ihr einzigartiges Können unter Beweis. In Gruppen und Einzelperformances zeigten sie was  sie mit sieben Choreografen ausgearbeitet haben. Die Stile der Darbietungen entsprangen, im wahrsten Sinne, einem Spektrum, das von klassischen Elementen aus beispielsweise Stepptanz und Ballett bis hin natürlich zum modernen Breakdance und Streetstyle reichte. Ähnlich vielfältig waren die Beats, zu denen sich die athletischen Körper verbogen: es gab abstrakten Techno auf die Ohren, genauso wie Lady Gaga und auch Micheal Jackson! Musische Krönung mit zuletzt ordentlich Witz war der Rap „Atomic Food“ des mittanzenden Carl Gilkey , auch „DJ Hazze“ betitelt.

Die Tänzer überzeugten mit einer sensationellen Darbietung. Unter den Schweißperlen der Anstrengung, die die Gesichter überzogen war ein derartiger Spaß an der Sache zu erkennen, die auch die Letzten des nicht nur jungen Publikums mitriss. Man quittierte mit tosendem Applaus und Stampfen. Jedem war klar, diese jungen Leute leben für das was sie machen! Mit ihrem Tanz wenden sie ihre ganz eigene Sprache an, die vollkommen ohne Worte funktioniert. Sie kommunizieren mit den zur Musik abgestimmten Gesten und Gesichtsausdrücken, erzählen von Zuneigung und Disput, vom Alltag und von Größe. Für das Bild der Präsentation sind unter anderem die Designer für Kostüm, Videoprojektionen und Licht verantwortlich, durch deren Konzept die Show schlussendlich und vollends als gelungen gefeiert werden konnte.

(c) RCR Marcus Lienhardt

(c) RCR Laurenz Carpen

Berlin, Admiralspalast:

22.09.11: Abendvorstellung (20 Uhr)
23.09.11: Abendvorstellung (20 Uhr)
24.09.11: Matinée-/Abendvorstellung (15 + 20 Uhr)
25.09.11: Matinée-/Abendvorstellung (15 + 20 Uhr)

Noch nicht genug? Im Anschluss an die Abendvorstellungen am Freitag und Samstag bekommt das tanzwütige Publikum die Möglichkeit die frisch erlernten Dancemoves gemeinsam mit dem Cast auf der offiziellen Aftershowparty im Foyer des Admiralspalst zu erproben.

BLAZE unterstützt die Organisation Africa Rise e.V. von Culcha Candela-Sänger und Jury-Mitglied Johnny Strange:

Weitere Informationen unter: www.afrikarise.de

About René

René du Vinage ist Autor, Fotograf und Übersetzer und lebt nach Paris und London nun in Berlin. Sein Motto: "Heute ist die gute, alte Zeit von morgen".

Check Also

Das 500. MOSAIK mit den unglaublichen Abenteuern der Abrafaxe

Klein und fein wie seit über 40 Jahren steht ab dem 26. Juli 2017 das neueste MOSAIK am Kiosk. Auf dem Titel strahlen die Abrafaxe und werden fast von goldenen Sternen und einem prächtigen Schriftzug „MOSAIK 500“ überfunkelt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.