Home < Events < Das war er, der BAMBI 2011

Das war er, der BAMBI 2011

In langen, eleganten Abendgarderoben und schicken Anzügen stiegen die rund 800 prominenten Gäste aus den schwarzen Limousinen vor den Rhein-Main Hallen aus. Es herrschte Hochbetrieb auf dem roten „BAMBI“ Teppich. Stars wie Verona Pooth, Fritz Wepper, Christian Ulmen, Götz Otto, Frank Elsner, Eva Padberg, Sky du Mont, Alexander Fehling, Barbara Schöneberger oder Thomas Gottschalk erschienen.

Auch ein paar echte Superstars waren dabei, die ein Stück des begehrten Hollywood Glamour nach Deutschland brachten. So wie Gweneth Paltrow, in einem atemberaubend tief aufgeschnitten Pailletenkleid von Elie Saab. Sie eröffnete die Bambi Nacht mit ein paar deutschen Worten. Und erhielt später selbst ein goldenes Rehkitz in der Kategorie „Film International“.

Ganz so harmonisch und glanzvoll sollte der Abend allerdings nicht verlaufen. Für etwas dicke Luft sorgte die Verleihung des Integrationsbambis, der in diesem Jahr an Bushido ging. Bereits im Vorfeld wurde die Entscheidung der Jury von Politikern und Verbänden bemängelt. Schlagersänger Heino, welcher seinen eigenen BAMBI bereits medienwirksam zurückgegeben hat, möchte nicht auf eine Stufe mit Bushido gestellt werden. Und auch Rosenstolz Sänger Peter Plate kritisierte während der Verleihung die Auszeichnung für den Rapper. Der Burda Verlag rief den BAMBI Medienpreis 1948 ins Leben, um „Menschen mit Visionen und Kreativität, deren herausragende Erfolge und Leistungen sich im ablaufenden Jahr in den Medien widerspiegelten“ auszuzeichnen. Der ehemalige Rüppel-Rapper gesteht, sich „geändert“ zu haben, jeder hätte „eine zweite Chance“ verdient, und mittlerweile ist er das Vorbild vieler Menschen mit Integrationshintergrund geworden. Dennoch die provokativen, oft-schwulen- und frauenfeindliche Texte bleiben im Gedächtnis. Das Publikum an diesem Abend war gespalten. Als Bushido den Preis schließlich entgegen nahm erhielt er nur verhaltenen Applaus.

Doch natürlich nahm die Trophäenverleihung an diesem Abend weiter ihren Lauf. Ex „Wetten, dass…?!“ Moderator Thomas Gottschalk erhielt für seine Sommersendung auf Mallorca den Bambi für das „TV-Ereignis des Jahres“.

Von kreischenden Fans bestimmt war das Bild, als Teenieschwarm Justin Bieber den Entertainment Bambi verliehen bekam. Anschließend sang er seinen neuen Song „Under The Mistletoe“ und sorgte für verfrühte Weihnachtsstimmung im Festsaal. Zwei weibliche Fans konnten ihr Glück kaum fassen, als sie von Kai Pflaume mit auf die Bühne genommen wurden und den Sänger umarmten. Anschließend durften sie auch noch mit ihrem Idol hinter die Bühne.

Für Aufsehen sorgte auch Lady Gaga, obwohl sie auf der Bühne modisch ungewöhnlich dezent in einem schwarzen Tülltraum erschien. Die Jury zeichnete sie mit dem Bambi „Pop International“ aus.

Für Sänger Tim Benzko war der Bambi sein persönliches Jahreshighlight. Nach dem Sieg beim Bundes Vision Song Contest mit seinem Song „Wenn Worte meine Sprache wären“ erhielt er jetzt das begehrte goldene Rehkitz in der Kategorie „Newcomer“.

Zum krönenden Abschluss verlieh Sandra Maischberger den Millenium-Bambi an Alt-Bundeskanzler Helmut Schmidt. Als der 92-Jährige im Rollstuhl auf die Bühne gefahren wurde, erhielt er stehenden Applaus.

Alles in allem, trotz einiger negativer Schlagzeilen, wieder eine sehr gelungene BAMBI Nacht… mit Glanz, Glamour, Stars und allem was dazu gehört.

(c) RCR Alexandra Brechlin (Text)

Tim_Bendzko_BAMBI_2011_Credit_HBM

Bambi Gewinner – Tim Bendzko

(c) Hubertus Burda Media

Die BAMBI Preisträger 2011:

Entertainment
Justin Bieber

Pop International
Lady Gaga

TV-Ereignis des Jahres
Thomas Gottschalk

Millennium
Helmut Schmidt

Film international

Gwyneth Paltrow

Comeback
Rosenstolz

Lebenswerk
Ruth Maria Kubitschek

Newcomer
Tim Bendzko

Unsere Erde
Ric O’Barry

Integration
Bushido

(c) Hubertus Burda Media

About René

René du Vinage ist Autor, Fotograf und Übersetzer und lebt nach Paris und London nun in Berlin. Sein Motto: "Heute ist die gute, alte Zeit von morgen".

Check Also

Die ENERGY MUSIC TOUR 2017 mit Felix Jaehn, Dua Lipa u.a. am 2. September in Berlin

Am 2. September 2017 steigt in der Berliner Kulturbrauerei das Gratis Open Air-Konzert „ENERGY MUSIC TOUR 2017“ mit Felix Jaehn, Dua Lipa & weiteren ENERGY-Acts. REDCARPET REPORTS verlost 3 x 2 Tickets.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.