Home < Events < Das war sie nun… die 61. Berlinale

Das war sie nun… die 61. Berlinale

Kevin Spacy in Berlin

Die 61. Berlinale ist am Samstagabend (19.02.2011) mit der Preisverleihung offiziell zu Ende gegangen.  Insgesamt 16 Filme waren im Rennen um den Goldenen und die Silbernen Bären. „Jodaeiye Nader az Simin – Nader And Simin, A Separation“ ist der große Gewinner. Der iranischen Regisseurs Asghar Farhadi wie auch sein beiden Hauptdarsteller erhielt für den Film den Goldenen Bären. Der deutsche Regisseur Ulrich Köhler gewann für seinen Film „Schlafkrankheit“ den Silbernen Bären. Einen Monat nach seinem 80. Geburtstag erhielt  der große deutsche Schauspieler Armin Mueller-Stahl eine weitere Ehrung. Für sein Lebenswerk wurde er am 18.02.2011 mit dem Goldenen Ehrenbär der Berlinale ausgezeichnet.

Am Sonntag, dem traditionellen Publikumstag werden noch einmal ausgewählte Filme gezeigt. Nach Angaben der Festspielleitung war der Besucheransturm auch dieses Jahr „überwältigend“. Wie schon im Vorjahr wurden auch in diesem Jahr rund 300.000 Eintrittskarten verkauft.

(c) RCR Christian Behring

Viele deutsche aber auch internationale Stars wie Jeff Bridges, Kevin Spacy, Gerald Butler oder Diane Kruger waren in Berlin unterwegs. Wir haben für euch noch einmal die besten Augenblicke in Bildern zusammengefasst.

(c) RCR Melanie Renker

(c) Uti Saxo

Vielen Dank an die Fans für die Bilder sowie tollen Beiträge und Diskussionen im Forum.

About René

René du Vinage ist Autor, Fotograf und Übersetzer und lebt nach Paris und London nun in Berlin. Sein Motto: "Heute ist die gute, alte Zeit von morgen".

Check Also

Die ENERGY MUSIC TOUR 2017 mit Felix Jaehn, Dua Lipa u.a. am 2. September in Berlin

Am 2. September 2017 steigt in der Berliner Kulturbrauerei das Gratis Open Air-Konzert „ENERGY MUSIC TOUR 2017“ mit Felix Jaehn, Dua Lipa & weiteren ENERGY-Acts. REDCARPET REPORTS verlost 3 x 2 Tickets.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.