Home < Events < Harrison Ford in Berlin zur Premiere von "Morning Glory"

Harrison Ford in Berlin zur Premiere von "Morning Glory"

Gestern Abend (09.01.2011) feierte der Film „Morning Glory“ seine Deutschlandpremiere in Berlin. Zu Gast waren in der Haupstadt Hollywood-Legende Harrison Ford, Hauptdarstellerin Rachel McAdams und Regisseur Roger Michell.

Auf dem roten Teppich im Sony Center tummelten sich allerlei mehr oder weniger bekannte Promis und vertrieben den wartenden Fans und Pressevertretern die Zeit bis zur Ankunft der Stars des Abends. In der Reihenfolge ihres Auftretens posierten vor unseren Kameras :

  • Hubertus Regout
  • Timo Mewes und Djamilla Saab
  • Joe Groebel und Grit Weiss
  • Daniel Zillmann und Schwester Alicia
  • Verena Wriedt
  • Verena Mundhenke und Rolf Scheider
  • Betty Amrhein
  • Isabell Horn
  • Tobey Wilson
  • Fiona Erdmann
  • Friederike Kempter
  • Miriam Pede
  • Gaby Papenburg, Simone Panteleit, Matthias Killing und Lotte
  • Arne Friedrich mit Freundin Linn
  • Cherno Jobatey
  • Yvonne Catterfeld und Oliver Wnuk
  • Mina Tander
  • Xenia Seeberg
  • Jahn Hahn und Mirjam Weichselbraun

Kurz nach 19 Uhr fuhr dann die schwarze Limousine mit den beiden Hollywoodstars Rachel McAdams und Harrison Ford sowie Regisseur Roger Michell (Notting Hill) vor.  Die beiden Schauspieler gingen zu den wartenden Fans und schrieben geduldig  Autogramme, bevor sie sich etwa 25 Minuten später vor die Fotografenmeute begaben. Es folgten Interviews für die Fernseh- und Radiosender und zu guter Letzt die Onlineportale, dann ging es hinunter in Saal 8. Dort gab es vor dem Film eine Bühnenpräsentation, bei der Roger Michell viel Applaus für seine auf Deutsch gehaltene Ansprache bekam. Nachdem Produzentin Sherryl  Clark auch ein paar Worte ans Publikum gerichtet hatte, zeigten sich die beiden Hauptdarsteller  den  Premierengästen. Als es Blumen für die Damen gab, fühlte sich Harrison Ford wohl ein wenig benachteiligt. Moderator Steven Gätjen versprach ihm Besserung für das nächste Mal.

Der Film ist eine Komödie über eine erfolglose Morning Show, die von einer jungen TV-Produzentin (Rachel McAdams) auf Vordermann gebracht werden soll. Sie engagiert einen ehemals erfolgreichen Nachrichtenmann (Harrison Ford), der übelgelaunt den Job annimmt, weil er ansonsten seinen gut dotierten Vertrag verlieren würde. Mit seiner hysterischen  Co-Moderatorin (Diane Keaton) liefert er sich einen Kleinkrieg vor der Kamera und lässt nichts aus, um seine Mitmenschen hinter der Kamera zur Verzweiflung zu bringen. Ob die Quoten steigen und ob die von der Absetzung bedrohte Show gerettet werden kann, wird in unterhaltsamen 107 Minuten ab Donnerstag im Kino zu sehen sein.

Viele Moderatoren des deutschen Frühstücksfernsehens wie z.B. Cherno Jobatey ließen es sich nicht nehmen, das Treiben ihrer amerikanischen Kollegen auf der Leinwand zu begutachten. Vor allem Sat 1 war bestens vertreten durch Simone Panteleit, Gaby Papenburg, Matthias Killing, Jahn Hahn, und den heimlichen Star des Sat 1- Frühstücksfernsehens Lotte, die mürrisch dreinblickende Bulldogendame.  Ähnlichkeiten mit einem anwesenden Hollywoodstar  waren allerdings unbeabsichtigt und rein zufällig. Nach der Premiere erzählten uns die Sat-1 Moderatoren, dass sie im Film erstaunlich viele Gemeinsamkeiten mit  ihrer allmorgendlichen Tätigkeit entdeckt hätten. Und dass das Team durch die gemeinsame  Arbeit  zu nachtschlafender Zeit zu einer Art Familie geworden wäre. RED CARPET REPORTS wird das „überprüfen“ und dem Sat 1-Studio in nächster Zeit einen Besuch abstatten und natürlich an dieser Stelle über das Frühstücksfernsehen berichten.

Rachel McAdams und Harrison Ford werden übrigens morgen (11.1.2011) zu Gast beim Sat 1-Frühstücksfernsehen sein.

Eine Premierenparty gab es in diesem Sinne dieses Mal nicht, so wurde noch eine Weile auf den Fluren des CineStars geplaudert, bevor der offizielle Teil des Abends dann gegen 23 Uhr endete.

Am 13. 1. 2011 startet der Film in den deutschen Kinos.

(c) RCR  Marcus Lienhardt

(c) RCR Laurenz Carpen


Film und Schnitt: berlinreporter
Kommentiere den Post in unserem Forum!

 

 

 

 

About René

René du Vinage ist Autor, Fotograf und Übersetzer und lebt nach Paris und London nun in Berlin. Sein Motto: "Heute ist die gute, alte Zeit von morgen".

Check Also

POWER RANGERS Action-Reboot ab 3. August auf DVD und Blu-Ray

IT´S MORPHIN TIME… Die POWER RANGERS sind zurück! Eine neue Generation junger Helden erobert ab dem 3. August 2017 auch das Home Entertainment auf DVD, Blu-ray, 4K UHD Blu-ray und Digital. Zur Release verlost REDCARPET REPORTS tolle Preise.