Home < Events < 64. Internationale Filmfestspiele in Cannes

64. Internationale Filmfestspiele in Cannes

Die Internationalen Filmfestspiele von Cannes gelten als eines der weltweit bedeutendsten Filmfestivals und finden vom  11. – 22. Mai 2011  statt. Verliehen wird die Goldene Palme zum 64. Mal in 10 Kategorien. Nicht nur die ausgewählten Filme, auch die diesjährige Jury mit Uma Thurman und Jude Law ist hochkarätig besetzt.  Präsident ist niemand geringes als Kult-Schauspieler Robert de Niro.

Eröffnet wurde das Festival von Regisseur Woody Allen und dessen Komödie „Midnight in Paris“.

Am Strand vor dem Carlton Palace stellten am Eröffnungstag Antonio Banderas und Salma Hayek weiterhin den neuen Dreamsworks Streifen „Der gestiefelte Kater“ (Puss in Boots) vor.

Nach dem Abschied der Shrek-Saga mit „Für immer Shrek“ hat nun endlich eine der beliebtesten Figuren aus dem Shrek-Universum seinen großen Auftritt. Der Gestiefelte Kater, kehrt in Zorro-Manier in die Kinosäle zurück. Dieses Mal an seiner Seite: Kitty und Humpty Dumpty, mit denen er einen gewieften, aber gefährlichen Plan ausheckt!  In den deutschen Kinos kommt der  Film am 08. Dezember 2011 .

(c) DreamWorks / Paramount Pictures

Auf den roten Teppichen in Cannes tummelt sich alles, was in der Filmbranche Rang und Namen hat. Premiere feierte  am 13. Mai 2011 der Animationsstreifen „KUNG FU PANDA 2“ und wurde, wie schon drei Jahre zuvor, von den Hollywood-Schauspieler Angelina Jolie, Dustin Hoffman und  Jack Black promotet. Gutgelaunt posierten die Stars für die anwesenden Fotografen.

Kung Fu Pandabär Po ist wieder zurück und diesmal wird es ernst für den schwergerwichtigen Kampf-Panda: Der geheimnissvolle Schurke Lord Shen hat es auf den knuffigen Bären abgesehen. Als ob das nicht schlimm genug wäre, verfügt der Bösewicht über eine Geheimwaffe. Es geht um nichts weniger, als das Kung Fu selbst vor dem mächtigen Feind zu beschützen. Zu diesem Zweck sind die Fähigkeiten aller “furiosen Fünf” gefragt: Tigress, Crane, Monkey, Mantis und Viper, alle sind wieder dabei, um das gefährliche Abenteuer in China zu bestehen. Allerdings muss sich Kung Fu Panda Po erst einmal seiner mysteriösen Vergangenheit stellen.

(c) DreamWorks / Paramount Pictures

Der vierte Teil der „PIRATES OF THE CARIBBEAN“ Saga läuft in Cannes außer Konkurrenz. Nach Los Angeles und London feierte der Film auf dem Filmfestival am 14. Mai große Premiere.  Über den roten Teppich liefen u.a. Johnny Depp, Penélope Crus und Geoffrey Rush.

Mit Einnahmen von über 2,7 Milliarden Dollar weltweit gehört die PIRATES OF THE CARIBBEAN-Trilogie zu den erfolgreichsten Reihen der Filmgeschichte. Wie schon die drei Vorgängerfilme ist „PIRATES OF THE CARIBBEAN – FREMDE GEZEITEN“ eine unwiderstehliche Mischung aus Action und Abenteuer, Spaß und Spektakel.  Erfolgsproduzent Jerry Bruckheimer und der Oscar®-nominierte Regisseur Rob Marshall (CHICAGO) holten Johnny Depp in seiner Kultrolle als Jack Sparrow zurück auf die große Leinwand. Geoffrey Rush als Barbossa und Neuzugang Penélope Cruz als schönster Wirbelwind der Karibik sowie die beiden heißgehandelten Newcomer Sam Claflin als tapferer Missionar und die hinreißende Astrid Bergès-Frisbey als rätselhafte Meerjungfrau sind außerdem mit „an Bord“ und sorgen für zusätzliche Verwicklungen auf der gefahrvollen Suche nach der Quelle der Jugend.

„PIRATES OF THE CARIBBEAN – FREMDE GEZEITEN“ feiert am 16. Mai 2011 in München Deutschlandpremiere. Bisher ist Johnny Depp hierfür nicht angekündigt, aber vielleicht jetet er ja doch über die Alpen.

(c) Walt Disney Company

About René

René du Vinage ist Autor, Fotograf und Übersetzer und lebt nach Paris und London nun in Berlin. Sein Motto: "Heute ist die gute, alte Zeit von morgen".

Check Also

POWER RANGERS Action-Reboot ab 3. August auf DVD und Blu-Ray

IT´S MORPHIN TIME… Die POWER RANGERS sind zurück! Eine neue Generation junger Helden erobert ab dem 3. August 2017 auch das Home Entertainment auf DVD, Blu-ray, 4K UHD Blu-ray und Digital. Zur Release verlost REDCARPET REPORTS tolle Preise.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.