Neuigkeiten
Startseite < Events < Tanz der Vampire – Premiere in Berlin

Tanz der Vampire – Premiere in Berlin

„Sei bereit“… , denn die Vampire schwirren wieder aus. Der „Tanz der Vampire“ feierte am Montag Premiere. Blutrot strahlt der Boden, grausige Gestalten scharen sich vor dem Theater.  Marc Terenzi traut sich nur mit Knoblauchschlinge um den Hals näher, Peter Imhof schließt sich an. Mathias Schlung tritt Mackie Heilmann mit einem Pflock bewaffnet entgegen, auch GZSZ- Darstellerinnen Sila Sahin, Ulrike Frank, Eva Mona Rodekirchen und Kristin Meyer stellen sich der dunklen Gefahr. Blade lässt sich in seiner Lederkluft blicken und schwingt sein Schwert und auch die Schönheit fehlt nicht: Model Wanda überschreitet als Vampirkönigin das nächtliche Bodenrot.

Kalt ist es im prunkvollen Saal des Theaters, Finsternis umschließt das Publikum, weiße Flocken rieseln von der Decke, transsilvanischer Winter. Ein verängstigter Alfred (Michael Heller) sucht seinen schrulligen Mentor Professor Ambronsius (Veit Schäfermeier), den er auf der Suche nach den Nachtgeschöpfen begleitet, „he, ho he“. Eingefroren findet er ihn auf und bringt ihn zu jener schicksalhaften Gaststube, wo er sich in die schöne, meist badende Wirtstochter Sarah (Amélie Dobler) verliebt. Fatal dabei ist, dass Vampirgraf Krolock (Drew Sarich) sie sich ebenfalls auserwählt hat. Auch Sarah gefällt Alfred, nie hat sie so jemanden getroffen, doch der Liebe überliegt noch eine Sehnsucht. Vom Vater eingesperrt, dem jugendlichen Leben müde geworden, verführt von einer dunklen Begierde siegt die Versuchung, und sie lässt sich zum Vampirschloss locken, verfällt mehr und mehr der „totalen Finsternis“. „Für Sarah“ mutig geworden, folgt ihr Alfred, um sie aus den untoten Fängen zu befreien. Begleitet vom wissensdurstigen Professor, der seinen Vorbildern „Aristoteles, Empedokles, Aeneas, Parmenides und Nikomachos, Diogenes, Antiochos, Maimonides“ nachzueifern und das Geheimnis der Untoten zu lösen wünscht.  Vampirjagd.

Dabei geht die Reise durch eine von William Dudley entworfene prachtvoll, imposante Bühnenwelt , die darin wundervoll inszenierten alptraumhaften Tänze steuert Dennis Callaghan bei, die ausgefallene Bühnengarderobe stammt von Sue Blane. Und natürlich verdient Jim Steinmans Musik mit das größte Lob. Im Ganzen ein unterhaltsamer Abend auf höchstem Niveau!

Ob Sarah nun gerettet werden kann,  die Zähne der Ewigkeit den Weg zum zarten Hals finden und wer am Ende den „Tanz der Vampire“ mittanzt, kann dienstags, donnerstags und freitags um 19:30 Uhr, mittwochs um 18:30 Uhr, samstags sowohl um 14:30 Uhr als auch um 19:30 Uhr und sonntags um 14:30 Uhr herausgefunden werden. Die Karten liegen zwischen 29, 90 und 99,90 Euro, erwerblich unter  01805- 4444, Stage Theater des Westens, Kantstraße 12, Charlottenburg.

(c) RCR  Carina Adam


(c) RCR René du Vinage

Über Carina

Carina Adam

Kommentar verfassen