Breaking News
Home < Featured < BLUTZBRÜDAZ feiert am 14. Dezember 2011 seine Premiere in Berlin

BLUTZBRÜDAZ feiert am 14. Dezember 2011 seine Premiere in Berlin

Wir können uns alle noch gut erinnern: Kurz vor der Jahrtausendwende lebte die Bevölkerung in großer Angst vor dem prognostizierten Computer-Chaos, dass das Jahr 2000 mit sich bringen sollte. Vor dem geistigen Auge sah man schon Flugzeuge wie Steine vom Himmel fallen. In seinem Schauspieldebüt entführt uns Erfolgsrapper Sido in diese aufregende Zeit des Umbruchs, in der auch der Deutsche HipHop sich völlig neu erfinden sollte.

Die Komödie BLUTZBRÜDAZ erzählt selbstironisch die Geschichte der Rapper Otis und Eddy, die vor allem eines verbindet: Die Liebe zur Musik. BLUTZBRÜDAZ feiert am 14. Dezember 2011 seine große Deutschlandpremiere in Berlin.

Über den Film:
Otis (SIDO) und Eddy (B-TIGHT) sind Freunde. Schon immer. Man könnte sie für Brüder halten, wäre Eddy nicht schwarz. Vor allem verbindet sie eines: die Liebe zur Musik. Sie wollen Rapper sein – sonst nichts. Aber Talent alleine macht bekanntlich nicht satt: Otis und Eddy haben keine Kontakte zur Szene, keinen Manager und vor allem kein Geld. Dafür aber immer Ärger am Hals. Zum ersten Mal scheint das Glück auf ihrer Seite zu sein, als HipHop-Urgestein Fusco (MILTON WELSH) ein Demoband von den Jungs haben will. Dank Adal (ALPA GUN), notorischem Langfinger und „Alles-Verchecker“, können sie ihr erstes Demotape produzieren, das wie eine Bombe einschlägt. Da wird auch Plattenmogul Facher (TIM WILDE) auf die BLUTZBRÜDAZ, wie sie sich jetzt nennen, aufmerksam und bietet ihnen einen Major-Deal an. Keine Frage, dass die beiden sich bereits am Ziel ihrer Träume wähnen. Doch schnell erkennt Otis, dass sie ihre Vision verloren haben. Die Fassade bröckelt und die Freundschaft der Jungs wird auf die härteste Probe gestellt.

Regisseur Özgür Yildirim inszenierte mit Sido und seinen Rap-Kollegen B-Tight, Alpa Gun und Tony D. eine Komödie, die den Zuschauer zu den Anfängen des deutschen HipHops mitnimmt. BLUTZBRÜDAZ ist eine Produktion von Constantin Film (Oliver Berben) und corazón international (Fatih Akin, Klaus Maeck) in Zusammenarbeit mit SevenPictures Film (Dr. Stefan Gärtner). Für Özgür Yildirim ist dies die zweite Zusammenarbeit mit corazón nach seinem vielfach ausgezeichneten Debüt „Chiko“. Gefördert wurde der Film vom Medienboard Berlin-Brandenburg, der Filmförderung Hamburg Schleswig-Holstein, der Filmförderungsanstalt, dem Deutschen Filmförderfonds sowie vom Beauftragten der Bundesregierung für Kultur und Medien.

Die große Weltpremiere von BLUTZBRÜDAZ findet am Mittwoch, den 14. Dezember 2011 im Berliner Kino Cine Star im Sony Center statt. Anwesend sein werden die Hauptdarsteller Sido und B-Tight sowie Milton Welsh, Tim Wilde, Florian Renner, Claudia Eisinger, Alwara Höfels, Alpa Gun, Tony D., der Regisseur Özgür Yildirim und die Produzenten Oliver Berben, Fatih Akin und Klaus Maeck.


Ab 29. Dezember 2011 im Kino !!!

 

About René

René du Vinage ist Autor, Fotograf und Übersetzer und lebt nach Paris und London nun in Berlin. Sein Motto: "Heute ist die gute, alte Zeit von morgen".

Check Also

„RAPUNZEL – Die Serie“ ab Oktober 2017 im Disney Channel

Ab 9. Oktober 2017 zeigt der Disney Channel RAPUNZEL – DIE SERIE sowie den dazugehörigen Pilotfilm RAPUNZEL – FÜR IMMER VERFÖHNT als deutsche Erstausstrahlung. Die Serie erzählt die Abenteuer von Rapunzel in der Zeit zwischen dem Ende des Kinofilms „Rapunzel – Neu Verföhnt" und dem Start des Kurzfilms „Rapunzel – Verföhnt, Verlobt, Verheiratet". Einen ersten EInblick gibt es hier.

No comments

  1. Man ich sag euch es ist einfach ein muss

Schreibe einen Kommentar zu Markus Graf Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.