Breaking News
Home < Kino < "Johnny English" macht Berlin (un)sicher

"Johnny English" macht Berlin (un)sicher

Bond, wer ist James Bond? Als unfreiwilliger Geheimagent rettet Rowan „Mr. Bean“ Atkinson in gewohnt katastrophaler Manier einmal mehr die Ehre der britischen Krone. Nach Jahren im Ruhestand kehrt Johnny English zurück, um ein Attentat auf den chinesischen Premierminister zu verhindern. „Jetzt erst recht“ setzt der Agent alles daran, sich zu rehabilitieren. Und damit beginnt eine haarsträubende Geschichte, welche Johnny English von Hongkong über Macao in die französischen Alpen führt. Dass Johnny English auch körperlich nicht geschont wurde, bewies er eindrucksvoll bei einem Pressetermin in Berlin.

Rowan Atkinson präsentierte bei einem Fototermin anlässlich des Kinostarts von „JOHNNY ENGLISH – JETZT ERST RECHT“ einige Stunts auf der Spree in Berlin.

(c) RCR Laurenz Carpen

About René

René du Vinage ist Autor, Fotograf und Übersetzer und lebt nach Paris und London nun in Berlin. Sein Motto: "Heute ist die gute, alte Zeit von morgen".

Check Also

Verleihung des 27. B.Z. Kulturpreises in der Berliner Volksbühne

Am 9. Januar 2018 lud Berlins größte Boulevard-Zeitung zur Verleihung des 27. B.Z. Kulturpreises in die Volksbühne ein. Mit den bronzenen Bären für kreative Köpfen wurden Daniel Hope, Henry Hübchen, Romanautorin Donna Leon, Musik-Legende Marius Müller-Westernhagen, Schauspielerin Maria Schrader und die Tanzgruppe „Flying Steps“ geehrt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.