Home < Musik < Konzert < Das „Audi 94,3 rs2 Sommerfestival 2011“ in der Wuhlheide

Das „Audi 94,3 rs2 Sommerfestival 2011“ in der Wuhlheide

Wer auch immer für das Wetter verantwortlich ist, er scheint gerne Radio zu hören, wahrscheinlich den Radiosender 94,3 rs2. „Mein Morgen“ – Moderator Alex Purrucker hatte in der Vorwoche für das 94,3 rs2 Pop-Sommerfestival am 13. August 2011 bestes Open-Air Wetter und vor allem Sonnenschein versprochen. Und Alex sollte recht behalten. Am Samstag stimmte einfach alles; die Örtlichkeit, das Wetter und vor allem die Musik. Gut 14.000 Berliner und Brandenburger feierten ein großartiges „Audi 94,3 rs2 Sommerfestival 2011“ in der Berliner Kindl-Bühne Wuhlheide. Präsentiert wurde ein Aufgebot an Stars, wie man sie nicht jeden Tag live und so nah auf einem Konzert antrifft. Neben Christina Stürmer traten Edita, die Siegerin von X-Factor, Aura Dione aus Dänemark, Ronan Keating und die Rockband Juli auf.

Ronan Keating
Ronan Keating in der Berliner Wuhlheide

Das Programm war eine gute Mischung aus bekannten Hits und neuen Titeln. Kein Halten mehr für die Fans gab es, als gegen 22:00 Uhr endlich der Ex-Boyzone Sänger Ronan Keating auftrat. Diese zog er auch gleich auf seine Seite: „Für mich ist es eine große Ehre, hier auftreten zu dürfen!“. Mit einer sechsköpfigen Band, drei Geigerinnen und einer Backgroundsängerin heizte Ronan Keating dem Publikum mit Songs wie „Life is a rollercoaster“ und „If tomorrow never comes“ ein.

Aber nicht nur das Publikum erlebte einen unvergesslichen Abend, auch für die 94,3 rs2 Hörerin Nicky aus Berlin wird er ewig in Erinnerung bleiben. Zwischen den Auftritten von Aura Dione und Juli holte Freund David sie auf die Bühne und machte ihr einen Heiratsantrag. Nach ihrem überglücklichen „Ja“ jubelte die ganze Wuhlheide. „Wir sind seit 8 Jahren zusammen, und ich hätte nie damit gerechnet, dass er mich jetzt noch fragt“, so die überwältigte Berlinerin.

Nach dem Konzert erleuchtete das Abschlussfeuerwerk den Himmel über der Wuhlheide zehn Minuten lang.

(c) RCR Laurenz Carpen

About René

René du Vinage ist Autor, Fotograf und Übersetzer und lebt nach Paris und London nun in Berlin. Sein Motto: "Heute ist die gute, alte Zeit von morgen".

Check Also

Eröffnung der 68. Berlinale – Trommeln auf dem roten Teppich und sprechende Hunde

Es ist wieder so weit, die Berlinale hat begonnen – und die 68. Filmfestspiele in Berlin haben in diesem Jahr einen tierischen Eröffnungsfilm.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.