Home < News < 20 Jahre RTL Radio in Berlin

20 Jahre RTL Radio in Berlin

Am 9. September 1991 ging der heute beliebteste Radiosender von Berlin und Brandenburg 104.6 RTL auf Sendung und das zunächst via Satellit aus Luxemburg. Zum ersten Mal war das „Hallo Berlin“ von Arno Müller zu hören, das heute jeder Hauptstädter kennt. 104.6 RTL ist der Nachfolger des deutschen Programms von Radio Luxemburg, das als Vorbild vieler Radiostationen gilt. Als erster privater Rundfunksender Europas erlebte Radio Luxemburg eine einzigartige Erfolgsstory, mit dem Start des deutschen Programms 1957 begann eine neue Zeit der Radiogeschichte. Große Moderatoren wie Frank Elstner, Thomas Gottschalk und Camillo Felgen begannen hier ihre Karrieren. In den ersten Sendetagen von 104.6 RTL war das eigentliche Sendestudio noch eine riesige Baustelle. Das hieß, es musste aus einem Übertragungs-Wagen von der Straße aus gesendet werden. Das sorgte für Aufsehen: Zu dieser Zeit hatten mehrere neue Berliner Hörfunksender Lizenzen bekommen und es gab allen Grund zur Eile. Schon da begann ein enger Wettbewerb der Sender, heute gilt Berlin als der am härtesten umkämpfte Radiomarkt Europas. Das erste „Hallo Berlin“ von Arno Müller war der Start in eine beeindruckend erfolgreiche Zeit. Der Sender ist seitdem kontinuierlich unter den besten in Berlin, häufig auf Platz 1.

Arno Müller
Arno Müller

Das Flaggschiff des Senders, die Morgenshow „Arno und die Morgencrew“, war die erste Sendung dieser Art in Deutschland und hat Morningshows nach amerikanischem Vorbild populär werden lassen. Ebenso als erster Sender Deutschlands startete 104.6 RTL spektakuläre Promotions wie „Arno macht Dich zur Prinzessin“, Prinz von Anhalt adoptierte eine Hörerin; „Wer bietet weniger – Die erste Rückwärtsversteigerung der Welt“, der Hörer mit dem kleinsten Gebot gewann ein ganzes Haus; oder „Arno zahlt deine Rechnungen“.

Die Comedys von 104.6 RTL, wie die Agathe Bauer-Songs oder der kleine Nils, sind bundesweit bekannt geworden. 2005 wurde die Morgenshow von Arno Müller beim German Radio Award mit dem Goldenen Mikro als beste Morningshow ganz Deutschlands ausgezeichnet.

Zum 20jährige Jubiläum, welches am 9. September 2011 im Berliner China Club gefeiert wurde,  gratulierten u.a. Arno Müller, Katja Desens, Thomas Koschwitz, Jochen Trus, Oliver Kalkofe, Klaus Wowereit, Dr. Ehrhart Körting.

(c) RCR Laurenz Carpen
(c) PR-Fotopress / Peter Röther

Fragt man Morgencrew-Chef Arno Müller nach seinem Erfolgskonzept, antwortet er: „Das sind meine Leute. Es gibt wohl keinen anderen Radiosender mit so vielen kreativen und engagierten Mitarbeitern, die so lange dabei bleiben. Wir feiern in diesem Jahr nicht nur den 20. Geburtstag des Senders, sondern auch etliche 10-, 15- oder sogar 20-jährige Jubiläen von Mitarbeitern. Das ist unser Rezept!“

Die große Party geht am Samstag den 10. September 2011 mit „STARS FOR FREE 2011“ in der Wuhlheide weiter. Bilder von „STARS FOR FREE“ gibt es dann am Sonntag auf www.RED CARPET REPORTS.de zu sehen.

Thomas Koschwitz
Thomas Koschwitz

About René

René du Vinage ist Autor, Fotograf und Übersetzer und lebt nach Paris und London nun in Berlin. Sein Motto: "Heute ist die gute, alte Zeit von morgen".

Check Also

POWER RANGERS Action-Reboot ab 3. August auf DVD und Blu-Ray

IT´S MORPHIN TIME… Die POWER RANGERS sind zurück! Eine neue Generation junger Helden erobert ab dem 3. August 2017 auch das Home Entertainment auf DVD, Blu-ray, 4K UHD Blu-ray und Digital. Zur Release verlost REDCARPET REPORTS tolle Preise.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.