Home < News < ANONYMOUS Premiere in Berlin

ANONYMOUS Premiere in Berlin

In ANONYMOUS geht Regisseur Roland Emmerich der These nach, dass William Shakespeare ein Hochstapler gewesen sein und keines seiner Theaterstücke selbst geschrieben haben soll. Auch der Verdacht ist alles andere als Fantasy und wird seit mehr als hundert Jahren diskutiert.

Bereits auf der Frankfurt Buchmesse stellte Roland Emmerich seinen neuen Kinofilm vor. In einer anschließenden Podiumsdiskussion, moderiert von Hellmuth Karasek, debattierte der Regisseur zusammen mit Buchautor Kurt Kreiler, Prof. Dr. Tobias Döring (Präsident der Deutschen Shakespeare Gesellschaft) und Shakespeare-Übersetzer Frank Günther angeregt über die Frage, ob William Shakespeare wirklich der Autor all der weltbekannten Werke ist, die ihm zugeschrieben werden. Falls der Film die Wahrheit erzählt, wäre das ohne Übertreibung die größte Sensation der Literaturgeschichte. Wir dürfen gespannt sein… ab dem 10. November 2011.

Die ANONYMUS Crew
Die "ANONYMUS" Crew

Zuvor feiert ANONYMUS am kommenden Sonntag (30. Oktober 2011) ab 16:00 Uhr in Berlin im Sony Center seine Deutschlandpremiere in Anwesenheit von Roland Emmerich sowie den Hauptdarstellern Rhys Ifans, Vanessa Redgrave, Joely Richardson, Sebastian Armesto und Jamie Campbell Bower.

Weitere Infos zum Film findet ihr unter: www.anonymus-film.de

(c) RCR Friederike Pries, Laurenz Carpen

About René

René du Vinage ist Autor, Fotograf und Übersetzer und lebt nach Paris und London nun in Berlin. Sein Motto: "Heute ist die gute, alte Zeit von morgen".

Check Also

POWER RANGERS Action-Reboot ab 3. August auf DVD und Blu-Ray

IT´S MORPHIN TIME… Die POWER RANGERS sind zurück! Eine neue Generation junger Helden erobert ab dem 3. August 2017 auch das Home Entertainment auf DVD, Blu-ray, 4K UHD Blu-ray und Digital. Zur Release verlost REDCARPET REPORTS tolle Preise.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.