Breaking News
Home < News < "UNKNOWN IDENTITY" Premiere auf der Berlinale

"UNKNOWN IDENTITY" Premiere auf der Berlinale

Diane Kruger auf der 61. Berlinale

Der Thriller „UNKNOWN IDENTITY“, welcher größtenteils in Berlin spielt, feierte am 18.02.2011 Premiere. Als letzter Wettbewerbsbeitrag wurde der Film außer Konkurrenz auf der Berlinale gezeigt.

Hauptdarsteller Liam Neeson war bei der Premiere nicht zugegen, da er wegen Dreharbeiten derzeit in Kanada verweilt. Auch Darstellerin January Jones war nicht anwesend. Star des Abends war Diane Kruger, welche auf dem roten Teppich trotz widriger Temperaturen geduldig Autogramme schrieb. Auch einige der deutschen Schauspieler wie Sebastian Koch liessen sich am Berlinale Palast blicken.

Der amerikanische Wissenschaftler Dr. Martin Harris (Liam Neeson) erwacht in Berlin nach einem Autounfall aus einem mehrtägigen Koma und findet sich in einem Albtraum wieder. Er hat keine Papiere mehr, niemand kennt ihn, niemand glaubt ihm, seine Frau (January Jones) hat einen anderen Mann (Aidan Quinn) an ihrer Seite, und er wird von einem Killer (Stipe Erceg) gejagt. Auf der Flucht durch Berlin und auf der Suche nach seiner Identität findet er Hilfe bei der illegal in Berlin lebenden bosnischen Taxifahrerin Gina (Diane Krüger) und dem ehemaligen Stasi-Agenten Jürgen (Bruno Ganz).

Dieser spannende und temporeiche Action Thriller wurde Anfang 2010 zum großen Teil an Originalschauplätzen in Berlin gedreht, so z.B. am Hauptbahnhof, in der Friedrichstrasse, im Hotel Adlon, am Pariser Platz oder auf der Oberbaumbrücke.

Der Film „UNKNOWN IDENTITY“ kommt am 3. März in die deutschen Kinos.

(c) Solvig Karisch

(c) RCR Melanie Renker

About René

René du Vinage ist Autor, Fotograf und Übersetzer und lebt nach Paris und London nun in Berlin. Sein Motto: "Heute ist die gute, alte Zeit von morgen".

Check Also

„RAPUNZEL – Die Serie“ ab Oktober 2017 im Disney Channel

Ab 9. Oktober 2017 zeigt der Disney Channel RAPUNZEL – DIE SERIE sowie den dazugehörigen Pilotfilm RAPUNZEL – FÜR IMMER VERFÖHNT als deutsche Erstausstrahlung. Die Serie erzählt die Abenteuer von Rapunzel in der Zeit zwischen dem Ende des Kinofilms „Rapunzel – Neu Verföhnt" und dem Start des Kurzfilms „Rapunzel – Verföhnt, Verlobt, Verheiratet". Einen ersten EInblick gibt es hier.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.