Neuigkeiten
Startseite < Non-Movie < NICK CARTER Konzert im Kölner E-Werk

NICK CARTER Konzert im Kölner E-Werk

Nick Carter

Lang ist es her, dass sich Backstreet-Boy Nick Carter daran versuchte, auch ohne seine Jungs, musikalisch erfolgreich zu sein. 2002 startete er mit seinem Album „Now or Never“ den ersten Versuch einer Solokarriere, der jedoch mehr oder weniger nach hinten losging. Denn seien wir mal ehrlich, so wirklich daran erinnern kann sich wohl heute niemand mehr. 2011 soll dies jedoch anders sein. Während in den USA die Planungen einer gemeinsamen Tour der Backstreet Boys und New Kids on the Block auf Hochtouren laufen, haben die deutschen Fans ihren Nick erst einmal ganz für sich allein. „I´m Taking Off“ heißt sein zweites Soloalbum, mit dem er momentan auf Deutschlandtour ist. Mit einer Mischung aus neuen Popsongs aus dem Album und altbekannten Backstreetboys-Liedern wie „Quit playing games with my heart“, brachte er bei seinem Konzertbesuch im Kölner E-Werk mit Sicherheit das ein oder andere Mädchenherz zum Schmelzen.

Auf der Bühne stand ein gut gelaunter Nick Carter, der nicht nur eine ordentliche Performance ablieferte, sondern sich auch die Zeit nahm, mit seinen Fans herumzualbern.

Die “Nick Carter Schwärmer” bekamen nicht nur knapp 70 Minuten Popsongs auf die Ohren, sondern waren zugleich Teil des Musikvideos seines neuen Songs „I´m Taking Off“. Für echte Fans keine Überraschung, denn bereits Tage zuvor twitterte Nick Carter: „Ok guys, This is how crazy I am. Were gonna shoot a music video tomorrow in cologne. All the fans at the show will be apart of it…” (Quelle: Twitter.com)

Gesagt, getan. So drehten der Backstreet Boy und seine Crew kurzerhand am Samstagabend im Kölner E-Werk einige Sequenzen für das neue Musikvideo, in dem sich vielleicht der ein oder andere demnächst wiederfinden wird.

In Japan ist „I´m Taking Off“ übrigens schon auf Platz 1 der Albumcharts. Ob für einen solchen Erfolg auch in Europa die Sterne günstig stehen, das wird sich noch zeigen. Die deutschen Fans müssen sich noch ein wenig gedulden, denn das Album erscheint hier erst am 03. Juni.2011. Wer jedoch so lange nicht mehr warten kann, hat die Möglichkeit, eines seiner letzten beiden Konzerte in Deutschland zu sehen.

 

Termine:
Montag, 09.05.2011 Hamburg
Mittwoch, 11.05.2011 München

Also Mädels, ran an die Tickets. Denn neben guter Livemusik gibt es hier gratis auch noch Spaß für´s Auge.

 

(c) RCR Pia Driever

 

(c) RCR Gorden Dubbels

Über Laurenz Carpen

Laurenz Carpen und der rote Teppich sind eine Symbiose, sie können weder mit noch ohne einander.

Kommentar verfassen