Neuigkeiten
Startseite < Featured < Til Schweiger erhält seinen Stern auf dem "Boulevard der Stars"

Til Schweiger erhält seinen Stern auf dem "Boulevard der Stars"

Wolken hingen unheilvoll über dem Boulevard der Stars, doch dies konnte zahlreiche Interessierte nicht davon abhalten, entlang des “deutschen Walk of Fame” einen Blick auf die Preisträger zu erhaschen. Dies war auch ohne Weiteres möglich, da der Veranstalter von der Stadt die Erlaubnis eingeholt hatte, die Fahrbahn einseitig der Potsdamer Straße am Sony Center für die Zeremonie zu sperren. Und so begab es sich, dass schon eine gute Zeit vor der Veranstaltung der Straßenverlauf gesäumt war mit Schaulustigen, die dem Event von nah und fern beiwohnen wollten.

Die Wiedereröffnung des Boulevard der Stars wurde mit der Durchtrennung des Goldenen Bands durch Luise Rainer und dem Regierenden Bürgermeister Klaus Wowereit begonnen. Respektvoll sahen die Gäste der 101-jährigen Oscar-Gewinnerin dabei zu. Dieser Zeremonie folgend, wurden die weiteren Goldenen Sterne der Film- und Fernsehschaffenden beschritten. Untermalt von Trommelwirbel und aufsteigenden roten Ballons erhielten Fatih Akin, Jutta Hoffmann, Martina Gedeck, Til Schweiger, Luise Rainer, Jost Vacano und Anke Engelke Ihren Goldenen Stern. Letztere konnte Ihren Preis leider nicht persönlich entgegenehmen, da Frau Engelke ihren Flug verpasst hat.

Besonders groß war das Gedränge dafür bei Medienstar Til Schweiger, dessen Interesse mitnichten abgenommen hat. Im anschließenden Interview mit RTL sagte der „Keinohrhasen“-Star, dass er sich über den Stern gefreut habe – eine wahre Begeisterung konnte man dem Schauspieler vorort allerdings nur bedingt abnehmen – war das Interesse um seine Person doch so groß, dass es teilweise wahre Rangeleien zwischen den anwesenden Journalisten gab.

Loriot (Vicco von Bülow ) erhielt seinen Stern noch zu Lebzeiten. Bernd Eichinger erhielt posthum diese Ehre. Auf beiden Sternen hinterlegte Klaus Wowereit Blumen in Gedenken.

Trotz dunkler Wolken und einem zwischenzeitlichen Regenguss hatten die Gäste sichtlich Spaß an der Zeremonie. Im Anschluss daran ging es zum Feiern ins Tipi. In diesem Jahr richten das Medienboard Berlin-Brandenburg und der Boulevard der Stars gemeinsam die Medianight aus.

(c) RCR Nicholas Beutler (Text, Bilder)
(c) RCR Ronny Musslick (Bilder)

Über Laurenz Carpen

Laurenz Carpen und der rote Teppich sind eine Symbiose, sie können weder mit noch ohne einander.

Keine Kommentare

Kommentar verfassen