Home < Allgemein < Interview mit Fashion-Designer Marco Marcu

Interview mit Fashion-Designer Marco Marcu

Im Gespräch verrät Marco Marcu seine persönlichen Stilikonen, redet exklusiv über seine TV-Pläne und berichtet von einer Reise nach Afrika, die sich als Inspirationsquelle für die neue Kollektion „Africa my Love“ herausstellt. Arevik Antonyan sprach mit dem Fashion-Designer aus Frankfurt am Main.

Arevik Antonyan: Seit 2000 steht Marco Marcu für authentisches Modedesign aus deutscher Manufaktur. Deine Mode nennt man in den Fashion-Kreisen „Unikate zum Verlieben“, da jedes Abendkleid, Brautkleid, Kostüm, Accessoire und jeder Hosenanzug ein in Deutschland handgefertigtes Unikat ist. Erzähle uns mehr von deiner Fashion-Philosophie.

Marco Marcu: „Die Frau sucht einen neuen Geist in dem, was sie trägt“.
Mir ist es wichtig, eine hohe Kundenzufriedenheit durch überzeugendes Design, gute Qualität und bestmögliche handwerkliche Arbeit zu erreichen. Ich biete innovative Kreationen (inklusive Accessoires) auf dem Spezialgebiet Abend-, Cocktail- und Brautmode für Damen. Dabei ist es entscheidend das jeweilige Alter und die Persönlichkeit zu berücksichtigen.

Copyright: Marco Marcu // Marco Marcu Fashion Show / New York
Copyright: Marco Marcu // Marco Marcu Fashion Show / New York

 

 

„Kleiden“ nicht „Verkleiden“ ist die Devise. Ich lege großen Wert darauf, den vorab definierten Ansprüchen meiner Kunden gerecht zu werden. Ein Unikat soll schließlich in jeder Hinsicht einzigartig sein. Um den nationalen und internationalen Bekanntheitsgrad auszubauen, nehme ich regelmäßig an Wettbewerben, Messen und Foto- Shootings teil. Außerdem richte ich zudem noch eigene Events und Modenschauen aus.

Arevik Antonyan: Beschreibe uns deine aktuelle Kollektion? Für wen hast du sie entworfen?

Copyright: Marco Marcu // Marco Marcu Fashion Show / New York
Copyright: Marco Marcu // Marco Marcu Fashion Show / New York

Marco Marcu: „Africa my Love“ – So nenne ich meine neue Kollektion. In dieser Saison setze ich auf den Safari-Look, aber stilvoll und elegant interpretiert. Meine Inspiration waren die Farben und Formen der Natur. Der Schnitt ist schlicht. Durch neue Stoffoptiken wie Animal-Prints, Reptil-Muster und Flower-Prints kommt ein Hauch von Abenteuer und der Flair einer Safari auf. Feinste Materialien wie zarter Chiffon, softer Denim und Taft werden geschmückt mit Pailletten und Glanzeffekten.

Design: Marco Marcu // Foto: Bruno Nicard
Design: Marco Marcu // Foto: Bruno Nicard

Die Farben werden sinnlich und anziehend sein, sanft gemixt und Balsam für die Seele: Beigetöne, Goldfarben, Beerentöne, Schwarz-Weiß und Rosa werden den Trend bestimmen. All das wird natürlich durch wirkungsvolle Accessoires abgerundet. Armreifen, Ketten und Ohrringe werden aus Holz, Glas und aus Perlen gefertigt und sollen massiv wirken. Aber Highlight dieser Saison werden die Stiefel und Stiefeletten aus feinster Spitze sein!

Arevik Antonyan: Erzähl uns von deiner Vision bis hin zur Umsetzung deiner Kollektion.

Design: Marco Marcu // Foto: Antonio Montani // Model: Lara // Make-Up: Edwin Kaufmann
Design: Marco Marcu // Foto: Antonio Montani // Model: Lara // Make-Up: Edwin Kaufmann

Marco Marcu: An erster Stelle inspirieren mich ganz normale Menschen auf der Straße. Eine weitere Inspirationsquelle ist für mich das Reisen. Daher hat mich mein Aufenthalt in Afrika sehr geprägt. Die Menschen kleiden sich sehr einfach und dennoch geschmackvoll. All die Farben und interessanten Dessins haben mich zur diese Kollektion inspiriert.

Design: Marco Marcu // Foto: Oliver Wolf // Model: Sana Guillera
Design: Marco Marcu // Foto: Oliver Wolf // Model: Sana Guillera

Grob beschrieben verläuft der Kreativprozess wie folgt: Gewöhnlich entsteht eine kleine Idee, die auf Papier gebracht wird. Danach bestelle ich die passenden Stoffe und anschließend werden die Schnitte angefertigt und es wird genäht. Die aktuelle Kollektion beinhaltet 20-40 Looks.

Arevik Antonyan: Stilikonen des frühen Hollywoods haben bekanntlich Fashiondesigner inspiriert. Gibt es deiner Meinung nach heutzutage noch wahre Stilikonen?

Design: Marco Marcu // Foto: Olaf Giermann; Stefanie Anderson // Model: // Pauline GNTM-2010 Shooting 2011 // Visa: Silke Jeske
Design: Marco Marcu // Foto: Olaf Giermann; Stefanie Anderson // Model: // Pauline GNTM-2010 Shooting 2011 // Visa: Silke Jeske

Marco Marcu: Inspiriert haben mich Marilyn Monroe, Marlene Dietrich, Sofia Loren und Catherine Deneuve. Heutzutage sucht man leider vergeblich nach vergleichbaren Stilikonen.

Arevik Antonyan: Auf welche Projekte dürfen wir uns in diesem Jahr von Marco Marcu freuen?

Copyright: Marco Marcu // Arabia fashion Week
Copyright: Marco Marcu // Arabia fashion Week

Marco Marcu: Momentan arbeite ich daran, im deutschen Fernsehen Fuß zu fassen. Eventuell werde ich meine eigene Sendung bezüglich Style und Trend-Analysen bekommen. Selbstverständlich werdet ihr weiterhin von Marco Marcu hören.

Arevik Antonyan: Vielen lieben Dank, und wir freuen uns auf mehr von Marco Marcu!

 

Weitere Informationen:

Homepage Marco Marcu

Facebook-Fanpage

 

Mehr zu den Themen Fashion & Lifestyle bei Pregolifestyle.com

© Arevik Antonyan/Pregolifestyle.com

 

[wp_ad_camp_1]          [wp_ad_camp_1]

About René

René du Vinage ist Autor, Fotograf und Übersetzer und lebt nach Paris und London nun in Berlin. Sein Motto: "Heute ist die gute, alte Zeit von morgen".

Check Also

Lucky Loser – Ein Sommer in der Bredouille

Am 10.8. 2017 feiert die Komödie von Nico Sommer Premiere in Berlin und REDCARPET REPORTS verlost 2 x 2 Premierentickets.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.