Home < Allgemein < Unter Frauen – Premiere einer romantischen Komödie

Unter Frauen – Premiere einer romantischen Komödie

In der Berliner Kulturbrauerei wurde am Mittwochabend der neue Film von Regisseur Hansjörg Thurn („Die Wanderhure“) vorgestellt. Das Premierenpublikum konnte sich nach dem Gang über den roten Teppich auf einen Liebesfilm der etwas anderen Art freuen. Hauptdarsteller Sebastian Ströbel spielt Alex, einen Macho, der gleich mit drei Frauen zur selben Zeit ein Verhältnis hat. Doch diese drei rächen sich, und nun erlebt der smarte Aufreisser die Hölle auf Erden. Nach einer Explosion kommt er in einer Parallelwelt wieder zu sich, in der nur Frauen leben. Männer gibt es dort nicht, und so wird auch er als Frau wahrgenommen, für einen Macho keine leichte Situation. Er versucht alles, um aus diesem feministischen Paralleluniversum zu entkommen. Doch dann begegnet er der hübschen Paula (Alexandra Neldel), die sich rührend um ihre Großmutter Anni (Grit Boettcher) kümmert. Und allmählich begreift Alex, dass er erst ein besserer Mensch werden muss, bevor er wieder zum Mann werden darf.

Zur Premiere waren der Regisseur Hansjörg Thurn und seine Hauptdarsteller Sebastian Ströbel und Alexandra Neldel gekommen. Auch Grit Boettcher, Fahri Yardim, Collien Ulmen-Fernandez mit Ehemann Christian Ulmen, Franziska Weisz sowie Produzent Ivo-Alexander Beck zeigten sich auf dem roten Teppich. Die familiäre Stimmung bei der Premiere war auch bei der After Show Party gleich nebenan zu spüren.

Ab 20. September im Kino

no images were found

© RCR Marcus Lienhardt

 

[wp_ad_camp_1]

About René

René du Vinage ist Autor, Fotograf und Übersetzer und lebt nach Paris und London nun in Berlin. Sein Motto: "Heute ist die gute, alte Zeit von morgen".

Check Also

Aus der Mitte – Ausstellung von Judith Milberg

Zahlreiche Prominente kamen zur Vernissage von Judith Milberg in die Filiale der HypoVereinsbank in Berlin-Charlottenburg. REDCARPET REPORTS verlost 3 von der Künstlerin signierte Bücher zur Ausstellung.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.