Home < Ankündigung < WIE BEIM ERSTEN MAL – Premiere mit Tommy Lee Jones in Berlin

WIE BEIM ERSTEN MAL – Premiere mit Tommy Lee Jones in Berlin

Einer der großen Hollywood Stars war lange nicht mehr in Deutschland, kommt aber nun nach Berlin. Anlässlich der Premiere von WIE BEIM ERSTEN MAL wird Hauptdarsteller Tommy Lee Jones am 20. September 2012, noch vor der Ehrung in Spanien, seinen neuen Film in Berlin präsentieren.

Wie das Festival Internacional de Cine de San Sebastián Ende August mitteilte, wird der Oscar-prämierte Schauspieler Tommy Lee Jones in diesem Jahr mit dem Donostia Award für seine schauspielerische Leistung geehrt. Als einer der renommiertesten und meistgefeierten Schauspieler Hollywoods könne Jones, seit seinem Kinodebüt LOVE STORY (1970), auf eine über 40-jährige großartige Karriere zurückblicken, so die offizielle Festivalbegründung.

Tommy Lee Jones wird die Auszeichnung am 28. September in San Sebastián persönlich entgegennehmen. In diesem Rahmen wird auch sein aktueller Film WIE BEIM ERSTEN MAL in der Festivalsektion „Zabaltegi Pearls“ gezeigt werden.

 

A B L A U F – Deutschlandpremiere:

CineStar im Sony Center (am Potsdamer Platz, Berlin)

19:00 Uhr Einlass der geladenen Gäste

19:30 Uhr Eintreffen von Tommy Lee Jones am Roten Teppich

 

Inhalt:
Seit 30 Jahren sind Kay (Meryl Streep) und Arnold Soames (Tommy Lee Jones) verheiratet. Wie viele andere Paare haben die beiden sich im Laufe ihrer Ehe so sehr aneinander gewöhnt, dass mittlerweile jeder Tag einer fast choreographiert wirkenden Routine folgt. Die Kinder sind längst aus dem Haus und zum Hochzeitstag schenkt man sich Praktisches. Doch insgeheim sehnt sich Kay nach mehr. Ein wenig Liebe, vielleicht ab und zu sogar Leidenschaft. Arnold dagegen will einfach seine Ruhe… Doch schließlich hält es Kay nicht länger aus: sie nötigt den störrischen Arnold zu einer Reise in das romantische Städtchen Hope Springs, um sich in die Hände des berühmten Eheberaters Dr. Bernie Feld (Steve Carell) zu begeben… Ihren Mann überhaupt dorthin zu bekommen, war schon schwer genug, doch als es darum geht, die festgefahrene Ehe-Routine und sogar die eingeschlafenen und noch nie besonders experimentierfreudigen Schlafzimmergewohnheiten auf den Kopf zu stellen, um den gewissen Funken in ihrer Ehe wieder zu entfachen, beginnt für Kay und Arnold das eigentliche Abenteuer… und für den Kinozuschauer ein großer Spaß!

Jones und Streep füllen die Rolle des Ehepaares derart authentisch aus, dass sie jüngere Kollegen locker an die Wand spielen würden. Kein Wunder, schließlich gehören Meryl Streep und Tommy Lee Jones jeweils seit rund vier Jahrzehnten zur A-Liga in Hollywood. Und auch in der Liebe haben die beiden mittlerweile so ihre Erfahrungen gemacht…

Meryl Streep als unglückliche Ehefrau?

Mit drei Academy Awards und 17 Nominierungen für die Goldtrophäe führt Meryl Streep mit großem Vorsprung die Oscar®-Hitlist an. Von zahlreichen anderen Auszeichnungen ganz zu schweigen. Seit fast 40 Jahren beweist sie auf der Bühne, vor allem aber auf der großen Kinoleinwand immer wieder ihre schauspielerische Bandbreite, haucht historischen Persönlichkeiten wie Magaret Thatcher in „Die Eiserne Lady“ ebenso viel Leben ein wie der Figur der Miranda Priestly, die in „Der Teufel trägt Prada“ die legendäre Vogue-Chefredakteurin Anna Wintour verkörpern soll. Selbst mit 63 ist die Hollywood-Ikone gefragt wie keine andere.

Doch bei allem Rampenlicht sorgte Streep nie mit Skandalen und Affären für Schlagzeilen. Gern betont sie, sie sei eine Schauspielerin, „die nach der Arbeit nach Hause geht.“ Und dort wartet seit 34 Jahren ihr Ehemann, Bildhauer Don Gummer, auf sie, mit dem sie vier Töchter und einen Sohn hat. Dabei gestand der hinreißende Hollywood-Star jüngst gegenüber dem Magazin InStyle, es sei nicht immer leicht, mit ihr verheiratet zu sein. Immerhin investiere sie oft all ihre Emotionen in eine Filmrolle statt in die eigene Beziehung. Dennoch scheint sie ihr ganz persönliches Erfolgsrezept für eine funktionierende Ehe gefunden zu haben.

Tommy Lee Jones als knurriger Ehemann?

Wofür andere viele Worte brauchen, genügen bei Tommy Lee Jones oft ein einzelner Blick oder eine winzige Geste. Mit seiner unverwechselbaren Ausstrahlung zieht er schon seit Beginn der 70er Jahre die Blicke des Kinopublikums auf sich. Damals machte er in „Love Story“ erstmals auf der Kinoleinwand auf sich aufmerksam. Bis heute hat seine Filmografie einen eindrucksvollen Umfang erreicht, wobei er in den unterschiedlichsten Genres nahezu alle Generationen begeistert – als kompromissloser U.S.-Marshall im actionreichen Thriller „Auf der Flucht“ genauso wie in der Rolle von Agent K in der erfolgreichen „Men in Black“-Filmreihe.

Privat fand Jones allerdings erst im dritten Anlauf das große Glück. Von Ehefrau Nummer eins, Katherine Lardner, ließ er sich nach sieben Jahren wieder scheiden. Seine zweite Ehe mit der Fotografin Kimberlea Cloughley hielt von 1981 bis 1996 und brachte zwei gemeinsame Kinder hervor. Doch erst in der Kameraassistentin Dawn Maria Laurel, die er 2001 vor den Traualtar führte, scheint der Schauspieler die Frau fürs Leben gefunden zu haben. Im wahren Leben pflegt er sogar ziemlich ungewöhnliche Hobbys mit seiner Herzensdame – beide spielen zum Beispiel leidenschaftlich gern Polo – was ihm als Arnold in WIE BEIM ERSTEN MAL nie und nimmer in den Sinn käme. Als wortkarger Ehemann zeigt er im Film seiner Gattin die kalte Schulter und genießt die allabendlichen Golf-Übertragungen im Fernsehen lieber schweigend für sich allein.

Doch auch wenn die beiden im Film zunächst wie ein hoffnungsloser Fall aussehen, so wird sich ihr Therapeut doch alsbald verdutzt die Augen reiben. In Kay und Arnold steckt nämlich nicht nur noch jede Menge Liebe, sondern überdies eine große Portion Charme und viel fabelhafter Witz, der WIE BEIM ERSTEN MAL (Kinostart: 27. September 2012) für Freunde herausragender Schauspielkunst zum absolut empfehlenswerten Kinoknallbonbon macht.

[wp_ad_camp_1]        [wp_ad_camp_1]

About René

René du Vinage ist Autor, Fotograf und Übersetzer und lebt nach Paris und London nun in Berlin. Sein Motto: "Heute ist die gute, alte Zeit von morgen".

Check Also

Die ENERGY MUSIC TOUR 2017 mit Felix Jaehn, Dua Lipa u.a. am 2. September in Berlin

Am 2. September 2017 steigt in der Berliner Kulturbrauerei das Gratis Open Air-Konzert „ENERGY MUSIC TOUR 2017“ mit Felix Jaehn, Dua Lipa & weiteren ENERGY-Acts. REDCARPET REPORTS verlost 3 x 2 Tickets.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.