Home < Events < Das war die Night of the Jumps 2012

Das war die Night of the Jumps 2012

Köln wird WM. Durch die Absage des WM-Laufs in Barcelona bot sich für die Besucher der Night of the Jumps nicht nur die Möglichkeit, eine heiße Show zu sehen, sondern zusätzlich noch mehr Spannung, da die Läufe für die FIM Freestyle MX World Championship gewertet wurden. Bereits bei der Vorstellung der Fahrer wurde den Zuschauern einiges geboten. Pyrotechnik, Live Musik, hübsche Frauen und mutige Motorradfahrer, eine Mischung, die den ganzen Abend im Nu vorübergehen liess.

Bereits in der Qualifikation zeigten die Fahrer Remi Bizouard (FRA), Libor Podmol (CZE), David Rinaldo (FRA), Petr Pilat (CZE), Brice Izzo (FRA), Jose Miralles (ESP), Martin Koren (CZE), Maxime Gregoire (FRA), Massimo Bianconcini (ITA) sowie die drei Deutschen Hannes Ackermann (GER), Kai Haase (GER) und Fabian Bauersachs (GER) vollen Einsatz und fighteten hart um den Einzug ins Finale, der leider nur sechs Teilnehmern gegönnt war.

Für Fabian Bauersachs war dies der letzte Auftritt in der aktiven Wettkampfszene. Er beendete nach dem Kölner Lauf seine Karriere und wird laut eigener Aussage das Fahren aber nicht komplett sein lassen. Er verabschiedete sich mit seinen spektakulären Tricks wie dem Scorpion Tsunami oder 1-Hand Nac Flip. Für den Einzug ins Finale sollte es leider trotzdem nicht reichen, aber die Menge feierte ihn dennoch wie den Sieger.

Ins Finale schafften es dann nach einem spannenden Qualifying Remi Bizouard (FRA), Libor Podmol (CZE), David Rinaldo (FRA), Petr Pilat (CZE), Hannes Ackermann (GER) und Brice Izzo (FRA).

In einem spektakulären Whip Contest holte sich Maxime Gregoire den Sieg. Im Anschluss versuchte er sich beim Best Trick noch am The Volt, stürzte aber in der Landung. Auch beim Maxxis Highest Air mussten die Zuschauer einen Sturz erleben. Erst sprang der 14-Jährige Luc Ackermann mit 9,00 Metern Weltrekord in seiner Altersklasse. Dann crashte er bei 9,50 Metern in die Landung. Mittlerweile gibt es aber die gute Nachricht, dass er keine bleibenden Schäden und Brüche hat und nur ein paar Extrastunden bei seinem Physiotherapeuten machen muss. Gute Besserung an dieser Stelle auch noch einmal von uns!

Das Finale war an Spannung kaum zu überbieten. Erst zeigte Brice Underflips, dann musste auch er den Dirt „küssen“. Somit kam er nicht über Platz 6 hinaus. Red Bull Fahrer Petr Pilat holte einen 360 über die Kicker Rampe raus und schob sich auf Platz 4. Hannes Ackermann zeigte erneut Tsunami Flip, Hartattack und Cliffhanger Backflip, dazu noch Airplane, Clicker to Superflip und viele weitere spektakuläre Tricks. Er musste sich Pilat nur um sechs Punkte geschlagen geben und flog auf Platz 5. David Rinaldo ließ dann aber keinen Zweifel daran, dass er aufs Podium gehört. Lazyboy Flip und Double Seatgrab Backflip bugsierten ihn auf den dritten Rang. Da Libor aber einen 360 sowie Underflip Indy zog, sahen ihn die Judges einen Punkt vor Rinaldo.

Das alles wurde nurnoch gekrönt vom Auftritt Remi Bizouard’s. Der bereits zweimalige Weltmeister zeigte 360, Hartattack Backflip, Cliffhanger Flip und seinen Ruler Flip. Damit holte er sich auch in Köln den Sieg beim zehnten WM-Lauf und bleibt der heißeste Anwärter auf den FIM Freestyle MX World Championship Titel. Der Franzose liegt mit 192Punkten auf Platz 1 der Gesamtwertung und hat 20 Punkte Vorsprung zu Libor Podmol.

© RCR Julian Schnippering

[wp_ad_camp_1]        [wp_ad_camp_1]

About Pia

Filmen, knipsen, quasseln, schnibbeln, schreiben. Pia Driever ist ausgebildete Videojournalistin und arbeitet in der großen weiten Medienwelt. Im Hätz vun Kölle ist sie unterwegs als „rasende Reporterin“ und macht manchmal sogar nen kleinen Abstecher nach Düsseldorf.

Check Also

Die ENERGY MUSIC TOUR 2017 mit Felix Jaehn, Dua Lipa u.a. am 2. September in Berlin

Am 2. September 2017 steigt in der Berliner Kulturbrauerei das Gratis Open Air-Konzert „ENERGY MUSIC TOUR 2017“ mit Felix Jaehn, Dua Lipa & weiteren ENERGY-Acts. REDCARPET REPORTS verlost 3 x 2 Tickets.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.