Home < Events < Grandiose Lindenberg-Show in der Berliner o2 World

Grandiose Lindenberg-Show in der Berliner o2 World

Alleine schon der Auftritt, besser gesagt Anflug von Udo in der Gondel eines kleinen Zeppelin war atemberaubend.

 

Nun könnte man denken, dass es keine Steigerung mehr gibt, aber weit gefehlt. Zu den weiteren Höhepunkten tragen natürlich auch seine Gäste während der Show, allen voran sicher Helge Schneider, von dem man zwar wußtte, dass er in der Stadt ist, allerdings hätte man ihn zur selben Zeit auf der Bühne des Admiralspalastes vermutet.  weniger bekannt, aber dafür um so stimmgewaltiger seine Duettpartnerin Nathalie Dorra. Weniger überraschend war dann schon der Auftritt von Josefine Busch, der Hauptdarstellerin des Musicals „Hinterm Horizont“ im Theater am Potsdamer Platz.

Nach etwa einer Stunde verschwand Lindenberg dann plötzlich von der Bühne und man mußte schon genau hinsehen, um zu erkennen, wie er sich einen Weg zwischen den Mssen bahnte, um dann auf der kleinen Bühne im hinteren Teil der Halle einen unplugged-Special  mit senen Gitarristen zu präsentieren. Bei dem Titel „0-Rhesus-Negativ“ tauchte dann auch noch ein Vampir auf der Bühne auf, der Udo zu Tode biß, woraufhin er sich in einem Sarg aus der Halle tragen ließ.

Dann ging die Show wieder auf der großen Bühne weiter. Bei „Wozu sind Kriege da“ kam auch noch ein Kinderchor auf die Bühne. Zwischendurch präsentierten sich seine Tänzer und Showgirls in unterschiedlichen Köstümen. , so tauchte z.B. bei „Der Greis ist heiß“  eine ganze Rentnertruppe mit Krückstöcken und Rollator auf der Bühne auf.

Das vermeintliche Finale nach zwei Stunden war „Horizont“ und die erste Zugabe „Bis ans Ende der Welt“, zu der es eine tolle Lasershow gab..

Danach folgte ein ausgedehntes Medley, bevor Gastsänger Ole Feddersen bei „Reeperbahn “ das Kommando übernahm. Als Schlußtitel folgte „Goodbye Sailor“. Passend dazu bestieg Udo Lindenberg den Zeppelin und schwebte aus der Halle. Die Videowand schloß sich hinter ihm und der Zeppelin ging in Flammen auf, auf der Videowand, während davor ein Feuerwerk abgebrannt wurde.

…bis er morgen wahrscheinlich um 20 Uhr wie Phönix aus der Asche aufsteigen wird.

(c) RCR Christian Behring

Berlin, 19.03.2012

 

Setliste ( ca. 160 min.):

Intro

Und ich mach mein Ding

Boogie Woogie Mädchen – Gast: Helge Schneider

Ganz anders

Cello – Duett: Clueso

Sie brauchen keinen Führer

Was hat die Zeit mit uns gemacht – Duett: Nathalie Dorra

Ich lieb dich überhaupt nicht mehr

Höllenfahrt

Nimm Dir das Leben

Leider nur ein Vakuum

Meine erste Liebe

0-Rhesus-Negativ

Straßenfieber

Wozu sind Kriege da? – Gäste: Kids on Stage

Wir wollen doch einfach nur zusammen sein (Mädchen aus Ost-Berlin)

Gegen die Strömung – Duett: Josefine Busch

Honky Tonky Show

Der Greis ist heiß

Stark wie 2

Horizont – Duett: Josefine Busch + Nathalie Dorra

Bis ans Ende der Welt

Medley: Johnny Controlletti / Sonderzug nach Pankow / Alles klar auf der Andrea Doria / Candy Jane

Reeperbahn – Duett: Ole Feddersen

Goodby Sailor

Hier noch ein Hinweis:

„Ich mach mein Ding“:
UDO LINDENBERG am 22.3. beim Echo und in der o2 World Berlin

18.00 Uhr: Einlass
20.15 Uhr: Übertragung ECHO
ca 21.00: Konzertbeginn

Konzertbesucher, die Udo Lindenberg bei seinem Zusatzkonzert am 22.3. in der o2 World miterleben wollen, haben doppelten Grund sich auf diesen Abend zu freuen: Live können sie ab 20.15 Uhr (Einlass ab 18 Uhr) die Geschehnisse rund um Udo beim Echo (er ist mehrfach nominiert) als exklusives Public Viewing miterleben, ehe sich der Künstler in die o2 World beamt und um ca. 21 Uhr im Zeppelin in die Halle schwebt, um seine Show zu starten.

About Christian

Christian Behring

Check Also

ALICE COOPER: Neues Album – Neue Tour

„PARANORMAL“ heißt das neue Album von Alice Cooper, das am 28. Juli 2017 erschien. Es ist das erste Album nach 6 Jahren Pause. Und der Schock-Rocker kommt damit auch auf Tour nach Deutschland.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.