Home < Fashion & Lifestyle < FashionWeek Berlin – Minx hüllt sich in Leo und Seide

FashionWeek Berlin – Minx hüllt sich in Leo und Seide

Zart schimmernde Schluppblusen umwehten die Modelle, Steghosen schmiegten sich an die schmalen Hüften. Zu sehen waren Etuikleider, Bleistiftröcke, etwas Leder und Plüsch. Was die Farbigkeit betrifft, ist man vor allem in den matten Tönen der Farbpalette fündig geworden. Doch hin und wieder brechen zwischen beige, creme und aubergine ein kräftiges Blau oder Beerentöne durch. Es wurde bei der Kollektion nicht versucht, das Rad neu zu erfinden, sondern es wurde auf hochwertige Stoffe und tragbare Ästhetik gesetzt. Tragbarkeit hat bei Minx einen hohen Stellenwert. So werden die Kollektionen bei Minx beispielsweise auch für Frauen mit großen Größen im Rahmen des Nebenlabels „Sallie Sahne“ erweitert.

Besondere Beachtung verdienen die Abendkleider der Kollektion. Thema ist vor allem das Wechselspiel zwischen blickdichten und transparenten Stoffen, sowie ein Traum aus fließenden, aufwendig drapierten Satin- und Seidenstoffen. Das Kleid der Stunde ging von einem Pelzkragen in ein schwarzes, enganliegendes Oberteil aus Leder über und endete in einem ausladenden, durchsichtigen Tüllrock.

Eva Lutz für Minx zeigt bei der Kollektion ein unglaubliches Geschick für Linienführung, hohen Anspruch bei der Materialauswahl und überrascht in der Raffinesse der Details. Das Label selbst hat seinen Sitz, unüblich für ein Modeunternehmen, auf dem Land. In einem historischen Gutshof der Grafen von Schönborn, mitten in Franken haben die Kreativen um Eva Lutz den Freiraum gefunden, der ihre Phantasie leben lässt.

Auch die Prominenz ließ sich die Schau von Minx nicht entgehen. So nahmen zum Beispiel Ulrike Frank, bekannt aus GZSZ, Moniva Ivancan, Natascha Ochsenknecht und Magdalena Brzeska zum wiederholten Male Platz auf den begehrten Stühlen der ersten Reihe im Runwaysaal. Marc Eggers befand sich unter den Gästen, und unter den Modellen waren auch bekannte Gesichter: Die aus der Fernsehshow „Germanys Next Topmodel“ bekannten Mädchen Rebecca Mir und Amelie Klever zogen die Blicke des Publikums auf sich.

(c) RCR Carina Adam (Text)

(c) RCR Nicholas Beutler (Fotos)

About René

René du Vinage ist Autor, Fotograf und Übersetzer und lebt nach Paris und London nun in Berlin. Sein Motto: "Heute ist die gute, alte Zeit von morgen".

Check Also

Die ENERGY MUSIC TOUR 2017 mit Felix Jaehn, Dua Lipa u.a. am 2. September in Berlin

Am 2. September 2017 steigt in der Berliner Kulturbrauerei das Gratis Open Air-Konzert „ENERGY MUSIC TOUR 2017“ mit Felix Jaehn, Dua Lipa & weiteren ENERGY-Acts. REDCARPET REPORTS verlost 3 x 2 Tickets.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.