Home < Kino < Umjubelte BREAKING DAWN Premiere in Berlin

Umjubelte BREAKING DAWN Premiere in Berlin

Kreeeiiiiiisch! Das Einzige was am vergangenen Freitag abend stieg war nicht die Aussentemperatur am Potsdamer Platz in Berlin, sondern der Lärmpegel und das Twilight-Fieber unter den vielen Fans, die zur Deutschland Premiere von Twilight: Breaking Dawn Teil 2 gekommen waren.

Kristen Stewart, Robert Pattinson und Taylor Lautner waren am Sony Center auf dem schwarzen (!) Teppich und verdreifachten so den Kreischfaktor bei Hunderten von weiblichen Anhängern der erfolgrechen Vampirsaga. Der jetzige Film, der am kommenden Donnerstag in den deutschen Kinos anläuft, bildet den Abschluss der Twilight Serie. Berlin war der letzte Stopp der drei Teeniestars und auch die Darsteller froren bei Minustemperaturen. Robert Pattinson brachte es auf den Punkt: „Ich würde gerne einmal nach Berlin kommen, ohne dass es so kalt ist. Das letzte Mal war ich im Februar zur Berlinale in der Stadt. Da war es auch nicht viel wärmer.“ Und Kristen Stewart trug beim Autogramme schreiben eine warme, schwarze Lederjacke über ihrem goldenen Abendkleid. Beim Premierenstopp in London sorgte sie mit ihrem durchsichtigen Kleid für Furore und verriet, dass sie ihr Styling und ihre Kleider selbst aussuche und dabei auch nicht darauf achtet, wer es gut oder schlecht findet.

Viele Fans harrten schon in den frühen Morgenstunden vor dem Kino aus, um einmal hautnah ihre Stars zu sehen, ein Autogramm oder ein Foto zu bekommen. Taylor Lautner, der den Werwolf Jacob spielt, findet es immer wieder verrückt, wie die Fans zu ihnen stehen und den ganzen Erfolg erst möglich gemacht haben.

Taylor, Robert und Kristen sind am späten Nachmittag in Berlin gelandet, nachdem sich ihre Ankunft wegen des dichten Nebels immer wieder verzögerte und die Pressekonferenz im Hotel de Rome dementsprechend um mehrere Stunden verschoben wurde. Als es dann endlich losging und die drei Schauspieler etwas erschöpft auftauchten, waren Fragen zum aktuellen Beziehungsstatus von Kristen Stewart und Robert Pattinson absolut tabu. Später auf dem schwarzen Teppich lachten die beiden viel und gingen vertraut miteinannder um. Nach der Bühnenpräsentation im Kino sind die drei dann mit dem ebenfalls anwesenden Produzenten Wyck Godfrey und dem Regisseur des Films Bill Condon zum Essen ins Promirestaurant Borchardt und, wie Talor Lautner bereits in der Pressekonferenz verriet, hinterher zum Bowling. Wer dort die meisten Strikes erzielte ist aber leider nicht bekannt.
Unter den zahlreichen Premierengästen am Freitag abend waren auch der Schauspieler Jürgen Vogel, der mit seiner Tochter da war, RTL-Dschungelkönig und Sänger Ross Antony, der sich als absoluter Twilight-Fan outete sowie die Schauspielerin Susan Sideropoulos, die mit ihrem sexy Kleid ebenso fror wie die vorwiegend weibliche Menschenmenge am Sony Center.

© RCR Nadin Hornberger

© RCR Laurenz Carpen

 

[wp_ad_camp_1]          [wp_ad_camp_1]

About Nadin

Nadin Hornberger liebt Promi-Geschichten sowie das Kino über alles und wird nicht müde, Events in der Hauptstadt zu besuchen. Dazu gehören auch Konzerte, vornehmlich im Rock-, Pop- und Elektrobereich, sowie Theaterpremieren und Vernissagen.

Check Also

POWER RANGERS Action-Reboot ab 3. August auf DVD und Blu-Ray

IT´S MORPHIN TIME… Die POWER RANGERS sind zurück! Eine neue Generation junger Helden erobert ab dem 3. August 2017 auch das Home Entertainment auf DVD, Blu-ray, 4K UHD Blu-ray und Digital. Zur Release verlost REDCARPET REPORTS tolle Preise.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.