Home < Kino < Umjubelte CLOUD ATLAS Weltpremiere in Toronto
Tom Hanks, Halle Berry und Hugh Grant © Eric Chabonneau / X Verleih
Tom Hanks, Halle Berry und Hugh Grant © Eric Chabonneau / X Verleih

Umjubelte CLOUD ATLAS Weltpremiere in Toronto

Das Publikum beim Toronto International Filmfestival kam vergangenen Samstag in den Genuss eines einzigartigen Filmerlebnisses: Die Weltpremiere von CLOUD ATLAS (Wolkenatlas), das bildgewaltige Epos der Kinovisionäre Lana & Andy Wachowski und Tom Tykwer begeisterte die rund 700 Zuschauer. Der frenetische Applaus wollte kein Ende nehmen – 10 Minuten standing ovations durften die Filmemacher und das Darstellerensemble bewegt entgegen nehmen.

Die zahlreichen, namhaften Stars Tom Hanks, Halle Berry, Hugh Grant, Ben Whishaw, Jim Sturgess, Susan Sarandon, Jim Broadbent, Hugo Weaving, Doona Bae, Zhou Xun, Keith David und David Gyasi waren in die kanadische Kulturmetropole gereist, um sich am Premierentag dem Blitzlichtgewitter am Roten Teppich zu stellen. Gutgelaunt präsentierten sie sich zusammen mit den Regisseuren und Drehbuchautoren Lana & Andy Wachowski und Tom Tykwer sowie den Produzenten des Films Stefan Arndt und Grant Hill am darauffolgenden Sonntag auf dem Podium der großen Pressekonferenz und beantworteten die interessierten Fragen der internationalen Pressevertreter.

Die Regisseure: Andy & Lana Wachowski und Tom Tykwer © Eric Chabonneau / X Verleih
Die Regisseure: Andy & Lana Wachowski und Tom Tykwer © Eric Chabonneau / X Verleih

Der Film:
1849: Ein amerikanischer Anwalt auf hoher See, der die Schrecken des Sklavenhandels kennenlernt. 1936: Ein junger Komponist, mit dessen Hilfe ein alterndes Genie ewigen Ruhm erlangen könnte. 1973: Eine aufstrebende Journalistin, die eine Atom-Intrige enthüllt. 2012: Ein Verleger, der in einem Altersheim erkennt, was Freiheit bedeutet. 2144: Eine geklonte Kellnerin, die ihre Wirklichkeit verändert. 2346: Ein Sonderling, der sich in einer post-apokalyptischen Welt mutig gegen übernatürliche Kräfte stellt.

Sechs Schicksale in 500 Jahren und doch ein einziges Abenteuer, in dem all unsere Helden in Vergangenheit, Gegenwart und Zukunft aufs engste miteinander verbunden sind. Im Mittelpunkt steht ein Verbrecher, der sich über die Jahrhunderte hinweg wandelt und schließlich zum Retter der Menschheit wird. CLOUD ATLAS ist ein bildgewaltiges Epos über die unendlichen Möglichkeiten des Lebens, in dem jedes Verbrechen und jede gute Tat Einfluss auf die Entwicklung der Welt haben. Die Verfilmung von David Mitchells Bestseller ist großes Kino voller Dramatik, Action und Romantik, das aufregend, überraschend und emotional intensiv die Grenzen von Zeiten, Generationen und Genres sprengt.

Die Macher:

Hinter diesem einzigartigen Filmerlebnis stehen Tom Tykwer (LOLA RENNT, DAS PARFUM) sowie die Macher der MATRIX-Trilogie Lana & Andy Wachowski. Die imposante Starbesetzung vereint Oscar®-Preisträger Tom Hanks, Oscar®-Preisträgerin Halle Berry, Oscar®-Preisträger Jim Broadbent, Hugo Weaving, Jim Sturgess, Doona Bae sowie Ben Whishaw, James D’Arcy, Zhou Xun und Keith David. Oscar®-Preisträgerin Susan Sarandon und Hugh Grant vervollständigen das internationale Ensemble. Jeder dieser fantastischen Schauspieler begleitet uns in verschiedenen Rollen durch den Film.

Kinostart: 15. November 2012 im X VERLEIH

CLOUD ATLAS ist eine Produktion von Cloud Atlas Production, X Filme Creative Pool und Anarchos Productions in Koproduktion mit A-Company und ARD Degeto. Maßgeblich unterstützt wird das Projekt vom Deutschen Filmförderfonds, dem Medienboard Berlin-Brandenburg, der Film- und Medienstiftung NRW, der Mitteldeutschen Medienförderung, dem FilmFernsehFonds Bayern und der Filmförderungsanstalt.

© Eric Chabonneau / X Verleih

[wp_ad_camp_1]

About René

René du Vinage ist Autor, Fotograf und Übersetzer und lebt nach Paris und London nun in Berlin. Sein Motto: "Heute ist die gute, alte Zeit von morgen".

Check Also

Super coole ATOMIC BLONDE Weltpremiere in Berlin

Mit dem Soundtrack der 80er im Gepäck feierte der Sommerblockbuster ATOMIC BLONDE in Anwesenheit von Charlize Theron, Sofia Boutella und Til Schweiger am 17. Juli 2017 seine Weltpremiere im Herzen Berlins.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.