Home < Musik < Konzert < JONATHAN JEREMIAH im Berliner C-Club

JONATHAN JEREMIAH im Berliner C-Club

 Mit seinem Debutalbum „A Solitary Man“ gelingt Jonathan Jeremiah gleich der ganz große Wurf und internationale Erfolg. Die Singles „Happiness“, „Heart Of Stone“ und „Lost“ belegen eindringlich seine ganz großen Qualitäten als Songwriter und versierter Künstler mit dem Gespür für zeitlose Popsongs.

Am 20. März war der charismatische Newcomer nun live in Berlin zu erleben. Nachdem im vergangenen Herbst der Magnet-Club aus allen Nähten platzte gab er diesmal im doppelt so großen gut gefüllten Columbia-Club ein Gastspiel. Pünktlich um 22 Uhr ging er mit seiner Band auf die Bühne. Band und Sänger waren gut gelaunt, was auch sofort zu spüren war und vom Publikum zurückgegeben wurde. Dem Live-Set tat es gut, dass im Gegensatz zum Album die Streicher fehlten. Der Sound wirkte kraftvoller und nicht so weichgespült. Wenn man ihn so live gesehen und erlebt hat, wünscht man sich, dass das Album auch live aufgenommen worden wäre.

(c) RCR Christian Behring

About Christian

Christian Behring

Check Also

Alexander Hirsch, Pressefoto 02

Wir haben ein Weihnachtsgeschenk für Euch – Das Debütalbum von Alexander Hirsch

Hat noch jemand Lust, einen neuen Sänger zu entdecken? Für alle, die Folk-Pop oder Singer-Songwriter-Musik auf Deutsch lieben, hätten wir da was. Alexander Hirsch veröffentlichte gerade sein Debüt-Album „Hier draußen“. Wir haben es 4x für Euch

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.