Home < Allgemein < Der 63. Ball der Wirtschaft in Berlin

Der 63. Ball der Wirtschaft in Berlin

Berlins „Ball der Bälle“, der die Ballsaison beendet, war in diesem Jahr beliebter denn je. Rund 3000 Gäste kamen – so viele wie nie zuvor – und der Ball war bereits seit langem restlos ausverkauft. Kein Wunder, denn im Hotel InterContinental Berlin, wo der Ball bereits seit 10 Jahren stattfindet, wurde viel geboten. Mehr als 100 nationale und internationale Künstler auf vier Bühnen, eine kulinarische Weltreise der Extraklasse und viele Gäste aus Politik, Kultur, Wissenschaft, Diplomatie und Wirtschaft machten den 63. Ball der Wirtschaft des Vereins Berliner Kaufleute und Industrieller (VBKI) zu einem Höhepunkt des Berliner Festkalenders. Auch der Schirmherr, Bundeswirtschaftsminister Philipp Rösler, amüsierte sich sichtlich. Nach dem traditionellen Grußwort eröffnete der versierte Tänzer den Ball mit der Gattin von Staatssekretär Stefan Kapferer.

Auch in diesem Jahr waren unter den Gästen weitere zahlreiche namhafte Persönlichkeiten, die sich dieses Ereignis nicht entgehen lassen wollten.  Neben Wirtschaftssenatorin Cornelia Yzer, Gesundheitssenator Mario Czaja und der Senatorin für Arbeit, Dilek Kolat, genossen der Intendant der Deutschen Oper, Dietmar Schwarz, sowie der Botschafter der Republik Ungarn, József Czukor, den rauschenden Ballabend. Aber auch andere bekannte Gesichter wie die Schauspielerinnen Alexandra Neldel, Janina Uhse, den Berliner BMW Chef Hans-Reiner Schröder, Heidi Hetzer und Paolo Masaracchia konnte man in der großen Gästeschar entdecken. Und natürlich waren zahlreiche Vertreter der Berliner Wirtschaft gekommen.

Einen der Höhepunkte des Abends bildete sicherlich der Auftritt der südafrikanischen Sängerin, Songwriterin und Performancekünstlerin Lindiwe Suttle, ein international gefeierter Newcomer, der bereits mit Weltstars wie Beyoncé auf der Bühne stand. Me and The Heat, Craig Lee, John Munich & Friends, Smile, das Orchester Dirk Jecht und Max & Friends und auch Künstler der Deutschen Oper Berlin trugen zu dem abwechslungsreichen künstlerischen Programm bei.

Pünktlich um Mitternacht wurde dann die druckfrische Ausgabe der Ballzeitung verteilt, in der es erste Fotos und Berichte vom Abend gab, der allerdings noch lange nicht vorbei war.

Der Erlös des Abends kommt auch in diesem Jahr dem Bürgernetzwerk Bildung zugute. Ziel des 2005 gegründeten Projekts ist es, bürgerschaftliches Engagement in Berlin zu fördern. Rund 10.000 Kinder und Jugendliche in ungefähr 200 Schulen und über 90 Kitas werden derzeit von 2.000 ehrenamtlichen Lesepaten im Rahmen des Projekts betreut.

© RCR René du Vinage

© RCR Laurenz Carpen

© RCR René du Vinage

 

 

 

 

About René

René du Vinage ist Autor, Fotograf und Übersetzer und lebt nach Paris und London nun in Berlin. Sein Motto: "Heute ist die gute, alte Zeit von morgen".

Check Also

Die ENERGY MUSIC TOUR 2017 mit Felix Jaehn, Dua Lipa u.a. am 2. September in Berlin

Am 2. September 2017 steigt in der Berliner Kulturbrauerei das Gratis Open Air-Konzert „ENERGY MUSIC TOUR 2017“ mit Felix Jaehn, Dua Lipa & weiteren ENERGY-Acts. REDCARPET REPORTS verlost 3 x 2 Tickets.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.