Home < Allgemein < Eröffnung Women’s Gym Jopp & Jopp in Berlin – Tiergarten

Eröffnung Women’s Gym Jopp & Jopp in Berlin – Tiergarten

von Jana Sittnick
Live-Pop, DJ und Frei-Drinks für alle: Die Jopp – Brüder haben bei der Eröffnung ihres achten Berliner Frauenfitness-Clubs edel aufgefahren. Die Geräte kommen erst noch, dafür wurde schon mal wild gefeiert. Und sogar Männer durften rein.
Anne Julia Hagen trägt gerne eng. Zur Party im crème-weißen Minikleid, und zum Workout in knappen Sport-Pants. „Ich trag am liebsten enge Hosen beim Laufen“, gesteht die blonde Berlinerin, „da schlabbert nichts, da fühl ich mich wohl. Und wenn ich nur unter Frauen trainiere, kommt keiner auf die Idee, ich würde mich für die Männer so anziehen.“ Die Miss Germany 2010 ist ohne Zweifel ein Blickfang, aber das zählt ja nicht immer. Anne Julia Hagen joggt viermal die Woche mit ihrer Mutter Astrid am Tegeler See, dazwischen gibt’s im Studio Hanteltraining und ein bisschen Yoga. Genug, dass die Schönheitskönigin auch im Partykleid locker ein paar Yoga-Stellungen vollführt. Und dabei eine gute Figur macht.
Hagen gehört zu den Gästen der Jopp-Opening-Party in Berlin-Moabit. Weitere sind Sängerin Lisa Bassenge, die Schauspielerinnen Katja Flint und Valérie Lillibeth, Rocksängerin Saint Lu, Ex-Hertha Star Artur Wichniarek und „Voice of Germany“-Siegerin Ivy Quainoo. Auch sie findet Frauenfitness sinnvoll. „Frauen sind mit ihrem Körper oft uneins, unsicher“, sagt Ivy Quainoo, „deshalb ist es gut, dass sie hier für sich sind.“ Ivy macht Sport eher „mal so, mal so“, aber tanzen will sie bald. „Contemporary Dance find ich toll, da lerne ich meinen Körper von ganz neuen Seiten kennen.“
Im neuen Jopp-„Gold Club“ kann frau shapen und tanzen, Gewichte stemmen, Yoga machen. „Viele Frauen wollen beim Sport unter sich bleiben“, bestätigt Club-Managerin Bahige Nasreddine, „das ist entspannter.“ „Women’s Gym Jopp & Jopp“ heißt die Studiokette nach einem Unternehmens-Relaunch der Jopp-Brüder, und sie hat in nur wenigen Monaten fünf Filialen in verschiedenen Berliner Bezirken eröffnet, weitere sollen folgen. Bereits in den Neunzigerjahren bot „Jopp Frauenfitness“ vielen Frauen die Möglichkeit zu trainieren. „Jopp“ wurde später von „Fitness First“ übernommen, nun haben die Jopp-Brüder ihr Unternehmen unter neuem Label und Namen wieder aufgestellt.
Die Räume an der Turmstraße (Gym, Kurs-Studio, Cycling-Studio) sind fertig gestaltet – und wegen der Party noch leer. Die schicken Umkleiden mit Duschen und Dampfsauna sind begehbar, und der Bereich für die Kinderbetreuung. Sängerin Judy Mai gibt eine Pop-Live-Session, und sagt, sie habe bei „Jopp“ in wenigen Monaten zehn Kilo abgenommen. Später am Abend kriegt der DJ seinen Dancefloor voll, es wird drauflos getanzt, nach Daftpunk, Lykke Li und Beyoncé, High Heels werden von schmerzenden Füßen geschleudert, und Gratis-Cocktails fließen literweise durch trockene Kehlen. Auch ein Sport: Party-Sport.
© RCR Jana Sittnick
© RCR René du Vinage

About Jana

Jana Sittnick ist Autorin und Berlinerin. Ihr Augenmerk gilt den Menschen mit besonderen Eigenschaften. Jana schreibt Texte für Print und Online, auch Stories, Szenen und Reime.

Check Also

Die ENERGY MUSIC TOUR 2017 mit Felix Jaehn, Dua Lipa u.a. am 2. September in Berlin

Am 2. September 2017 steigt in der Berliner Kulturbrauerei das Gratis Open Air-Konzert „ENERGY MUSIC TOUR 2017“ mit Felix Jaehn, Dua Lipa & weiteren ENERGY-Acts. REDCARPET REPORTS verlost 3 x 2 Tickets.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.