Home < Allgemein < Interview mit Ivy Quainoo

Interview mit Ivy Quainoo

Heute Abend ist es soweit – beim Verlassen des großen Studios in Berlin-Adlershof wird sich das Leben von Chris Schummert, Judith van Hel, Debbie Schippers oder Andreas Kümmert für immer verändern.
Heute wird Einer von ihnen als „The Voice of Germany“ wieder herauskommen. Das wird etwa gegen 2 Uhr morgens, nach tausenden Fotos, Interviews und Autogrammen, sein.
Doch zuvor freuen sich Millionen Menschen an den Fernsehgeräten in ganz Deutschland auf das große Finale mit ihren persönlichen Lieblingen.
Zu Recht, denn wie es bei TVOG so üblich ist, werden die Talente nicht allein auf der Bühne stehen. Unterstützt werden sie in diesem Jahr von James Blunt, Tom Odell, Rebecca Ferguson und Ellie Goulding.

Ivy Quainoo und Nick Howard haben es bereits geschafft – sie sind als Sieger der jeweils ersten und zweiten Staffel hervorgegangen.

Ivy hat erst vor kurzem, nämlich am 27.September diesen Jahres, ihr zweites Album „Wildfires“ (Universal) veröffentlicht.

2012 war sie die erste Gewinnerin von „The Voice Of Germany“ und sammelte mit ihrer Debütsingle „Do You Like What You See“ direkt eine goldene Schallplatte ein.
Über ein Jahr danach will Ivy Quainoo das Casting-Show-Image aber abstreifen und „ …einfach Musik machen“.
Hatte sie beim ersten Album „Ivy“, das für sie geschrieben wurde, nicht viel Mitspracherecht, so will sie jetzt auf eigenen musikalischen Beinen stehen und hat an jedem einzelnen Song der neuen Platte mitgewirkt.

„Wildfires“ wirkt experimentierfreudig und zeigt Ivy im neuen Licht, vergisst aber dabei nicht alle Facetten der tollen Stimme in den neuen Klängen auszuspielen.

Die erste Singleauskopplung heißt ebenfalls Wildfires, warum?

Ivy: „Der gleichnamige Song „Wildfires (Light It Up)“ ist für mich der wichtigste Song des Albums. Er war relativ früh fertig und es war schnell klar, dass dieser Titel eine Single Auskopplung werden wird. Er repräsentiert die Aussage des Albums bestens: Er spiegelt die Neuartigkeit meiner Songs wider und geht klar nach vorn.“

Ist die neue Kurzhaarfrisur zum Album auch ein Zeichen für die neue Ivy?

„Ich habe eigentlich schon seit einem Jahr kurze Haare. Davor waren sie auch immer mal wieder kurz. Es ist auf jeden Fall nicht das erste Mal. Die langen Haare waren ja nicht meine eigenen, sondern nur eingeflochten. Deswegen vermisse ich sie auch gar nicht so sehr. Zum neuen Album gehörte aber auch eine neue Frisur. Eine neue Ivy bin ich dadurch aber nicht geworden. Ich bin immer noch die alte.“, sagt Ivy.

Heute Abend ist es endlich soweit, dass Finale von TVOG steht an – hast du einen Titelfavoriten? Falls du ihn nicht verraten willst, denkst du, dass eher ein Mann oder eine Frau das Rennen macht?

Ivy: „Ich denke, dass es ein Mann werden wird. Andreas Kümmert wird ja als Favorit gehandelt. Mein persönlicher ist allerdings Chris Schummert.“

Und zu guter Letzt, noch 4 Tage bis Heiligabend: Wie und vor allem wo verbringst du Weihnachten?


Ivy: „Ich verbringe Weihnachten zusammen mit meiner Familie, mit meinen Eltern, Schwestern, Cousinen und Cousins, Tanten und Onkels. Wir gehen zusammen in die Kirche und feiern drei Tage lang ein großes, familiäres Fest.“

Gewinnt das neue Album von Ivy Quainoo „WILDFIRES“

Wenn Ihr noch ein Last-Minute Weihnachtsgeschenk sucht, beantwortet doch einfach die Gewinnspiel-Frage und mit ein bisschen Glück, gewinnt ihr 1 von 5 „Wildfires“- Alben, die Ivy uns da gelassen hat.

Ivy Quainoo ist die Gewinnerin der ersten Staffel von „The Voice of Germany“ in 2012.
Aber in welchem Team, bei welchem Coach war sie damals?

A) Nena
B) Xavier Naidoo
C) Rae Garvey
D) BossHoss

Ivy-Quainoo-Wildfires-2

RED CARPET REPORTS verlost fünf mal „WILDFIRES“ von Ivy Quainoo.

Schreibt uns eine Mail an die bekannte Adresse: GEWINNSPIEL(at)RedCarpetReports.de mit dem Stichwort “Ivy”. Teilt uns bitte Euren Namen sowie Eure Adresse mit. Der Einsendeschluss ist der 20. Dezember 2013. Die Gewinner werden von uns benachrichtigt. Viel Glück!

Teilnahmebedingungen: Teilnahmeschluss der Verlosung von RedCarpetReports ist der 23.12.2013. Die Teilnahme an der Verlosung setzt die rechtzeitige Einsendung voraus. Nicht teilnehmen dürfen Mitarbeiter des o.g. Unternehmens und deren Angehörige. Eine Barauszahlung des Gewinns ist nicht möglich. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen. Automatische Gewinnspieleinträge sind nicht gestattet!

About René

René du Vinage ist Autor, Fotograf und Übersetzer und lebt nach Paris und London nun in Berlin. Sein Motto: "Heute ist die gute, alte Zeit von morgen".

Check Also

"Benjamin RICHTER", Showcase im n-how Hotel, Berlin, 03.03.2015

MEMORY LANE das neue Album von Benjamin Richter

Am 11. August 2017 erscheint mit MEMORY LANE das 2. Album des Pianisten Benjamin Richter. Aber Richter ist alles andere als ein Neuling im Musikbusiness.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.