Breaking News
Home < Allgemein < Jochen Busse im Theaterstück „November“ in der Komödie am Kurfürstendamm

Jochen Busse im Theaterstück „November“ in der Komödie am Kurfürstendamm

Am Sonntagabend feierte das Boulevardstück „November“ mit Jochen Busse in der Komödie am Kurfürstendamm in Berlin Premiere.

Am Schluss folgte tosender Applaus, dazwischen lagen eineinhalb Stunden gute Unterhaltung. Die Handlung des neuen Stücks in der Komödie am Kurfürstendamm: Der US-Präsident (Jochen Busse) braucht wenige Wochen vor der Wahl Stimmen und vor allem Budget, um noch den Kampf ums Weiße Haus zu gewinnen. Zusammen mit seinem Staatssekretär (René Heinersdorff) setzt der Präsident alle Hebel der Korruption in Bewegung, um für den Endspurt seines Wahlkampfs genug Geld zusammen zu bekommen.

So soll der Verband der Truthahnzüchter, der dem Weißen Haus alljährlich zu Thanksgiving einen Truthahn zum Zweck der rituellen Begnadigung zur Verfügung stellt, für diese PR-Aktion mehr zahlen als bisher und winkt entrüstet ab. Auch mit der Schweinefleisch- und Thunfischlobby ist kein Geschäft zu machen, und so ruht alle Hoffnung auf der Macht des Wortes: Die brillante Redenschreiberin (Ute Willing) des Präsidenten könnte die alles entscheidende Ansprache entwerfen, doch sie fordert dafür einen hohen Preis. Als dann noch ein Indianer-Häuptling das Oval Office stürmt, ist das Chaos perfekt.

Besser könnte der Zeitpunkt für eine ironische Politposse in Zeiten von NSA-Bespitzelung und Wahlkampf in Deutschland nicht sein. Bissige Anspielungen über den Politikbetrieb bleiben dabei ebenso wenig aus wie der Ausbruch des Chaos auf der Bühne à la „Pension Schöller“. Wer also von diesem Klassiker des Boulevardtheaters nicht genug bekommen kann, ist in „November“ genau richtig. Jochen Busse als US-Präsident ist einfach großartig und schon allein das Eintrittsgeld wert, und auch die weiteren Darsteller René Heinersdorff, Ute Willing, Aykut Kayacik und André Beyer passen perfekt in das Stück. Szenenapplaus war ihnen sicher.

Auch einige prominente Premierengäste ließen sich diesen Spaß nicht entgehen: Schauspieler (und Synchronstimme von Michael Douglas) Volker Brandt, Entertainerin/ Schauspielerin Desirée Nick, Damineh Hojat, Marion Kracht, Axel Pape, Heike Kloss, Brigitte Grothum und Debora Weigert sowie Winfried Glatzeder mit seinem Sohn Robert, die demnächst zusammen arbeiten werden.

© RCR Nadin Hornberger

© RCR René du Vinage

November

von David Mamet, Deutsch von Bernd Samland
Regie: René Heinersdorff
Eine Produktion des Theaters an der Kö, Düsseldorf, in Zusammenarbeit mit der Komödie am Kurfürstendamm
bis 25. August 2013
Komödie am Kurfürstendamm

Artikelfoto © Barbara Braun

About Nadin

Nadin Hornberger liebt Promi-Geschichten sowie das Kino über alles und wird nicht müde, Events in der Hauptstadt zu besuchen. Dazu gehören auch Konzerte, vornehmlich im Rock-, Pop- und Elektrobereich, sowie Theaterpremieren und Vernissagen.

Check Also

THE SCRIPT – Wir verlosen das Album „Freedom Child“

Nach neun Jahren, vier Alben und 29 Millionen verkauften Tonträgern fassten The Script einen Entschluss: beim neuen Album sollte einiges anders werden als bei den bisherigen. REDCARPET REPORTS verlost die brandneue CD.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.