Breaking News
Home < Allgemein < Neu im Kino: Lunchbox

Neu im Kino: Lunchbox

Das Rezept zum Glück? Man nehme 30 g Freude, 50 g Liebe, 46 g Zufriedenheit und eine Prise Entspanntheit. Gut durchmischen und fertig!

Obwohl die Millionenstadt Mumbai so voll, schnell und laut ist, fühlen sich einige Einwohner trotzdem allein. So auch Ila (Nimrat Kaur), die von ihrem Ehemann vernachlässigt wird. Da Liebe durch den Magen geht, beschließt sie, die Würze durch das Essen zurückzubringen. Täglich bringen Lieferanten das Essen der Ehefrauen an deren Männer in ihre Büros. Versehentlich bekommt jedoch der falsche Mann Ilas besondere Lunchbox. Es handelt sich um den bald in Rente gehenden Büroangestellten Saajan (Irrfan Khan).

Als die nichtsahnende Ila keine Reaktion auf ihre Kochkünste von ihrem Gatten erhält, legt sie bei der nächsten Lieferung eine kleine Nachricht in die Lunchbox. Und sie erhält eine Antwort – von Saajan. Es beginnt eine Briefwechsel zwischen zwei Menschen, die sich gegenseitig Trost und Halt geben, in einer Stadt, in der das Leben zu schnell vorbeiläuft.

Was für ein schöner und liebenswürdiger Film! Der selbst in Mumbai geborene Ritesh Batra führt in dem Gutfühlfilm die Regie. Es ist sein erster Film und der kann sich definitiv sehen lassen.

Die Handlung ist einfach, ohne viel Action oder Geschnörkel. Der Film kommt auch mit der Einfachheit gut an. Darin liegt seine persönliche Würznote.

Die besondere Duftnote verleihen dem Filmmenü natürlich die talentierten Menschen vor der Kamera. Da wäre die charmante Nimrat Kaur, die bereits in vier Filmen mitgewirkt hat. Sie schafft es, die einsame Frau in der Großstadt zu spielen, die in einem Unbekannten einen Seelenverwandten findet.

Ihr Briefpartner Saajan, verkörpert von Irrfan Khan, der zuletzt in The Amazing Spider-Man und Life of Pi mitspielte, bringt eine Portion Weisheit und ein Gefühl von Stärke in den Plot.

Die Komik und eine Brise frischen Windes hat Nawazuddin Siddiqui als der aufgeweckte Shaikh für den Film parat. Insgesamt ein tolles Ensemble und ein tolles Debüt.

Wer einen erfrischenden und leichten Film sucht, sollte sich unbedingt  Lunchbox anschauen und wird mit einem guten Bauchgefühl rauskommen.

 

Zum Kinostart von „Lunchbox“ am 21. November 2013 verlost RED CARPET REPORTS

2 x 2 Kinotickets plus Filmplakat

Wenn ihr gewinnen wollt, dann schickt uns bitte eine Mail an die Adresse: GEWINNSPIEL(at)RedCarpetReports.de mit dem Stichwort „Lunchbox“. Teilt uns hier bitte Euren Namen sowie Eure Adresse mit. Der Einsendeschluss ist der 30. November 2013. Die Gewinner werden von uns schriftlich benachrichtigt. Viel Glück!

Teilnahmebedingungen: Teilnahmeschluss der Verlosung von RedCarpetReports ist der 30.11.2013. Die Teilnahme an der Verlosung setzt die rechtzeitige Einsendung voraus. Nicht teilnehmen dürfen Mitarbeiter des o.g. Unternehmens und deren Angehörige. Eine Barauszahlung des Gewinns ist nicht möglich. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen. Automatische Gewinnspieleinträge sind nicht gestattet!

© RCR Katja Jeroschina

About René

René du Vinage ist Autor, Fotograf und Übersetzer und lebt nach Paris und London nun in Berlin. Sein Motto: "Heute ist die gute, alte Zeit von morgen".

Check Also

THE SCRIPT – Wir verlosen das Album „Freedom Child“

Nach neun Jahren, vier Alben und 29 Millionen verkauften Tonträgern fassten The Script einen Entschluss: beim neuen Album sollte einiges anders werden als bei den bisherigen. REDCARPET REPORTS verlost die brandneue CD.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.