Home < Allgemein < Prominente beim Bühnentalk „Audi Director’s Cut“ auf dem Filmfest München.

Prominente beim Bühnentalk „Audi Director’s Cut“ auf dem Filmfest München.

Trotz des bescheidenen und eher unüblichen Münchener Juli-Wetters ist die Stimmung auf der Prater Insel ungetrübt. Die „Audi Director’s Cut“ hat geladen, und alles was in der Film- und Fernsehbranche Rang und Namen hat, schwebt über den roten Teppich. Nach dem Empfang mit dem üblichen Schaulaufen im Blitzlichtgewitter machen es sich die Stars und Sternchen erstmal auf dem Bühnentalk gemütlich. Die deutsche Regisseur-Elite wie Caroline Link (aktueller Film: „Exit Marrakech“ – übrigens absolut sehenswert), Vivian Naefe („Der Geschmack von Apfelkernen“), Stephan Wagner („Tatort: Gegen den Kopf“) und last but not least Gregor Schnitzler („Spieltrieb“) stellen ihre aktuellen Projekte vor. Die Runde bleibt mit nur einer Frage aus dem Publikum ruhig, aber spannend und interessant. Hannelore Elsner teilt dem Publikum noch mit, wie gut es ihr gehe und wie schön sie es finde, auf der Director’s Cut zu sein. So geht es noch mehr geladenen Gästen, die strahlend anregende Gespräche mit ihren Branchenkollegen führen, bei einem oder mehreren Gläsern Wein.

In der Menge werden unter anderem gesichtet: der gut aussehende Sebastian Ströbel („Countdown-Die Jagd beginnt“), Joseph Hannesschläger (Kriminalhauptkommissar bei den „Rosenheim Cops“), Eva Habermann – in einem bestechend orangefarbenem Kleid – sowie die Münchner Schauspielerin Anna Ewelina („Um Himmels Willen“) und viele mehr.

Das exklusive und feierwillige Partyvolk tanzt noch ausgelassen bis zum frühen Morgen. Als die Füße der schicken Damen wirklich nicht mehr wollen, werden die 13-Zentimeter-Pumps kurzerhand ausgezogen, und der Heimweg wird barfuß beschritten – auch wenn die pedikürten Füßchen dabei regenbedingt in der einen oder anderen Pfütze landen.

© RCR Myriam Tancredi und Simone Wagner

Artikelbild © Eleana Hegerich

About René

René du Vinage ist Autor, Fotograf und Übersetzer und lebt nach Paris und London nun in Berlin. Sein Motto: "Heute ist die gute, alte Zeit von morgen".

Check Also

BIGFOOT JUNIOR – Premiere in Berlin

Am Sonntagnachmittag präsentierte STUDIOCANAL in Kooperation mit NICKELODEON die Deutschlandpremiere von BIGFOOT JUNIOR in Berlin.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.