Home < Allgemein < Ulrich Roski Gedenkveranstaltung: Der kleine Mann von der Straße

Ulrich Roski Gedenkveranstaltung: Der kleine Mann von der Straße

Am 11. März findet im Tipi am Kanzleramt ein Benefizkonzert zugunsten der Kulturloge Berlin – Schlüssel zur Kultur e.V. statt. Kabarett und Chansons stehen im Mittelpunkt der Ulrich Roski Gedenkveranstaltung. Vor zehn Jahren, am 20. Februar 2003 starb der Liedermacher Ulrich Roski. Seit den 70er Jahren gehörte er mit Reinhard Mey, Hannes Wader, Hanns Dieter Hüsch und Schobert & Black zu der engagierten Kabarett- und Liedermacherszene Deutschlands.

Roski zeichnete sich besonders durch seinen trockenen, lakonischen Humor aus. Lieder wie „Des Pudels Kern“ und „Der kleine Mann von der Straße“ brachten ihn in die Hitparaden und sind aktuell wie vor vierzig Jahren. Vor zwei Jahren haben Smudo und Thomas D. Ulrich Roski, den „ersten Rapper Deutschlands“, mit dem kleinen Mann neu aufgelegt. Zum zehnten Todesjahr hat sich eine illustre Schar aus der Liedermacher- und Kabarettszene zusammengefunden, um an Ulrich Roski und seine wunderbaren Texte zu erinnern.

Mit dabei sind Black, Corinne Douarre, Horst Evers, Evi und das Tier, Inga und Wolf, Jürgen von der Lippe, Manfred Maurenbrecher, Markus von Schwerin, MTS, Pigor & Eichhorn.
Der Abend wir von Martina Brandl moderiert.

11. März 2013 – 20.00 Uhr – TIPI AM KANZLERAMT

Die Kulturloge Berlin setzt sich aktiv für kulturelle Teilhabe ein, indem sie nicht verkaufte Kulturplätze an Menschen mit geringem Einkommen vermittelt, die sich einen Kulturbesuch nicht leisten können.

Foto © Ingrid Richter Musikverlag

About René

René du Vinage ist Autor, Fotograf und Übersetzer und lebt nach Paris und London nun in Berlin. Sein Motto: "Heute ist die gute, alte Zeit von morgen".

Check Also

Lucky Loser – Ein Sommer in der Bredouille

Am 10.8. 2017 feiert die Komödie von Nico Sommer Premiere in Berlin und REDCARPET REPORTS verlost 2 x 2 Premierentickets.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.