Home < Allgemein < Wolfgang Niedecken im Schloss Bellevue

Wolfgang Niedecken im Schloss Bellevue

Der Rockmusiker und Botschafter verschiedener Hilfsaktionen und Projekte Wolfgang Niedecken (61) hat am Donnerstag in Berlin den Verdienstorden der Bundesrepublik Deutschland erhalten. Bundespräsident Joachim Gauck ehrte den Sänger der Kölner Band BAP im Schloss Bellevue für sein ehrenamtliches Engagement für ehemalige Kindersoldaten in Afrika. Nach seinem erlittenen Schlaganfall wirkte Niedecken glücklicherweise wieder richtig fit und engagiert. Der Kopf der Gruppe BAP schilderte seinen Besuch vor neun Jahren in Uganda und seine Arbeit als Sonderbotschafter der Hilfskampagne „Gemeinsam für Afrika“. 2008 gründete der Kölner Sänger unter anderem mit einem Freund das Projekt „Rebound“, das ehemaligen Kindersoldaten eine Ausbildung ermöglicht und psychologische Unterstützung bietet.

© RCR Tamara Bieber

About René

René du Vinage ist Autor, Fotograf und Übersetzer und lebt nach Paris und London nun in Berlin. Sein Motto: "Heute ist die gute, alte Zeit von morgen".

Check Also

Verleihung des 27. B.Z. Kulturpreises in der Berliner Volksbühne

Am 9. Januar 2018 lud Berlins größte Boulevard-Zeitung zur Verleihung des 27. B.Z. Kulturpreises in die Volksbühne ein. Mit den bronzenen Bären für kreative Köpfen wurden Daniel Hope, Henry Hübchen, Romanautorin Donna Leon, Musik-Legende Marius Müller-Westernhagen, Schauspielerin Maria Schrader und die Tanzgruppe „Flying Steps“ geehrt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.