Breaking News
Home < Fashion & Lifestyle < 53. Internationale Funkausstellung in Berlin

53. Internationale Funkausstellung in Berlin

Am Freitag öffnete die 53. Internationale Funkausstellung in Berlin ihre Tore für das breite Publikum, welche vom 6. bis zum 11. September stattfindet. Tausende Besucher strömten bereits am ersten Tag in die Messehallen am Funkturm. Die Messe ist mit rund 1.500 Ausstellern auf 145.000 Quadratmeter die weltweit führende Messe für Consumer Electronics und Home Appliances. Bis zum 11. September erwartet der Veranstalter wieder mehr als 240.000 Besucher.

Revolutionäre Neuerungen sind auf der diesjährigen IFA eher Mangelware, stattdessen setzen die Aussteller wie Sony, Toshiba, Samsung oder Panasonic auf Weiterentwicklung und Verbesserung ihrer High End Produkte, frei nach der Devise – schneller, größer, bunter.

Tablet PC und Smartphone verdrängen in der Gunst der Konsumenten weiter den klassischen Computer. Dicht gedrängt waren die entsprechenden Stände der Aussteller. Schnellem Internet, cleverer Apps und großflächiger Display sei Dank, aber auch bei Leistung und Ausstattung haben Mobilgeräte stark zugelegt. Einer Studie zufolge verdoppelte sich in Deutschland in diesem Jahr der Absatz dieser Geräte.

PlayStation 4
PlayStation 4

Auch Konsolenspieler erhalten nach der GamesCom in Köln nun auf der IFA die Möglichkeit bei SONY in der Halle 4.2 die neue Generation der PlayStation zu bestaunen und anzuspielen.

Mit Information und Unterhaltung präsentiert sich die öffentlich-rechtliche Senderfamilie der ARD auf der IFA in Halle 2.2. An sechs Ständen und mit einem umfangreichen Bühnenprogramm stellt die ARD neueste technische Entwicklungen in Radio und Fernsehen vor, bietet Einblicke ins Programm (ARD Buffet, Menschen bei Maischberger) und präsentiert Stars wie Maxi Arland, Marie-Luise Marjan, Boris Aljinovic oder Dominic Raacke.

Thematisch dreht es sich in Halle 2.2 um Digitalradio, den HbbTV-Standard und hochauflösendes Fernsehen. Mit dem IFA-Radio aus einem gläsernen Digitalradio-Studio liefert die ARD den Sound zur Funkausstellung, während ARD Digital unter dem Motto „Auf ROT geht´s los!“ den „Red Button“, die rote Taste auf der Fernbedienung, als zentralen Zugang zu allen programmbegleitenden Services der digitalen Fernsehwelt im Blick hat.

© RCR Laurenz Carpen

About René

René du Vinage ist Autor, Fotograf und Übersetzer und lebt nach Paris und London nun in Berlin. Sein Motto: "Heute ist die gute, alte Zeit von morgen".

Check Also

„IMMER NOCH JUNG- 15 Jahre Killerpilze“ startet Kinotour

IMMER NOCH JUNG – 15 JAHRE KILLERPILZE zeigt Aufstieg, Fall und Wiederauferstehung der jüngsten Teenie-Band Deutschlands. Im September und Oktober 2017stellt die Band ihren Film auf einer ausgedehnten Kinotour vor.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.