Home < Kino < Danny Trejo rockt Berlin beim Fan-Screening

Danny Trejo rockt Berlin beim Fan-Screening

Ein Mann, eine Machete, ein Ziel: Danny Trejo alias „Machete“ besuchte am Mittwochabend Berlin, um MACHETE KILLS, die Fortsetzung von Robert Rodriguez‘ Kultfilmreihe, vorzustellen. Das wollten sich auch hunderte von Fans nicht entgehen lassen und als gestern die Türen des Cubix am Alexanderplatz aufgingen, strömten sie ins Kino und standen Schlange für Autogramme. Der eine oder andere Fan ließ sich sein Autogramm sogar auf einer mitgebrachten „Machete“ schreiben.

© RCR Christian Behring

„radioeins“ Moderatorin Milena Fessmann entlockte dem fast 70jährigen Hollywoodstar bei einer anschließenden Fragerunde  im Kinosaal spannende Anekdoten. Auch das Publikum wurde hierbei mit einbezogen. Danny Trejo beantwortete charmant und mit einer guten Portion Humor Fragen mit seiner unverkennbaren Reibeisenstimme. Dann öffnete sich endlich der Vorhang für das Fan-Screening.

machete_IMG_2429
Über den Film:
Ex-Federal Agent Machete (Danny Trejo) trauert um seine geliebte, im Drogenkrieg ermordete Sartana (Jessica Alba), als ihn der Präsident der Vereinigten Staaten (Charlie Sheen) auf ein wahres Himmelfahrtskommando schickt: Machete soll den verrückten mexikanischen Kartellboss Mendez (Demián Bichir) ausschalten, der die US-Hauptstadt mit einer Nuklearrakete bedroht. Der Zünder ist mit Mendez‘ Herz verbunden, und nur ein Mann kann die Bombe entschärfen: Mastermind Luther Voz (Mel Gibson), ein steinreicher und exzentrischer Waffendealer mit Allmachtsfantasien. Von zahlreichen Verfolgern quer durch Mexiko gejagt und immer wieder konfrontiert mit heißen Ladies und ihren ganz besonderen Waffen, bleiben Machete ganze 24 Stunden, um die globale Anarchie zu stoppen…

Der Mexikaner ist zurück – und kommt auch im zweiten Teil von Kultregisseur Robert Rodriguez’ „Machete“-Trilogie blutig, gnadenlos und schwarzhumorig zur Sache. Rodriguez, Meister des schrill-rasanten Exploitation-Action-Kinos, bietet mit MACHETE KILLS High Speed-Entertainment: krasse Action, coole Sprüche, heißen Sex und einen schwindelerregenden Bodycount. In der Hauptrolle begeistert erneut B-Movie-Ikone Danny Trejo („Machete“) als stoischer Messer-Matador, gegen den kein Kraut gewachsen ist. An seiner Seite glänzt ein wahres Superstar-Ensemble: Mel Gibson („Braveheart“), Charlie Sheen („Two and a Half Men“), Demián Bichir („Che“), Michelle Rodriguez („Fast & Fuirous“), Amber Heard („Zombieland“), Antonio Banderas („Die Maske des Zorro“), Cuba Gooding Jr. („Men of Honor“), Vanessa Hudgens („Sucker Punch“) und nicht zuletzt Poplegende Lady Gaga in ihrem Leinwanddebüt.

Kinostart: 19. Dezember 2013

About René

René du Vinage ist Autor, Fotograf und Übersetzer und lebt nach Paris und London nun in Berlin. Sein Motto: "Heute ist die gute, alte Zeit von morgen".

Check Also

SPIEL DES JAHRES 2017 in Berlin verliehen

In Berlin wurden am 17. Juli 2017 das "Spiel des Jahres" und das „Kennerspiel des Jahres“ ausgezeichnet. REDCARPET REPORTS verlost einige Spiele an Euch!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.