Home < Allgemein < Bibi und Tina „Voll verhext“ auf der Leinwand

Bibi und Tina „Voll verhext“ auf der Leinwand

Bibi und Tina befinden sich wieder auf der Kinoleinwand in einem neuen Abenteuer. „Voll verhext“ heißt der 2. Teil, der am 25.12 in die deutschen Kinos kommt.

Pferde sind die Leidenschaft der beiden Freundinnen und so verbringen sie die meiste Zeit auf dem Martinshof. Mit viel Freude reiten die beiden in ihrer Freizeit durch die idyllische Landschaft. Doch die vermeintliche Ruhe währt nur kurz. Über Nacht werden die Bilder aus Schloss Falkenstein gestohlen und verschwinden spurlos. Bibi und Tina versuchen natürlich, ihren Freund Alex  in dieser schwierigen Situation zu unterstützen und zusammen den Fall zu lösen. Doch auch auf dem Martinshof bei Bibi und Tina gibt es schlechte Nachrichten; fehlende Ferienkinder sorgen für ein großes Loch in der Kasse der Familie. Mit dem plötzlichen Auftauchen der „Schmöll“ Kinder wird das Chaos perfekt, und Bibi verliebt sich zu allen Überfluss auch noch in den Anführer der Schmöll Kids. Was die Schmöll Kinder mit dem Verschwinden der Bilder zu tun haben und welches dunkles Geheimnis sie mit sich tragen – das erfährt man alles im Laufe des Filmes!

Ein idealer Familienfilm, der sowohl Action als auch Unterhaltung mit sich bringt. Pferde, die durch eine wunderschöne Landschaft galoppieren und dazu die Musik von Rosenstolz-Songwriter Peter Plate – den Brückenschlag hat Regisseur Detlev Buck geschaffen. Er hat wieder einen unterhaltsamen Streifen zusammen mit den Hauptdarstellerinnen Lina Larissa Strahl (Bibi) und Lisa-Marie Koroll (Tina) produziert, der für die ganze Familie Spannendes bietet. Ein knallbunter Mix aus Teenager Abenteuer und dem Pferde-Hobby.

FAZIT: Nach der Zeichentrickserie sind Bibi und Tina nun auch in echt wieder auf der Kinoleinwand zu sehen in einem abwechslungsreichen Familien- und Kinderfilm. Und ein wunderschönes Happy End gibt es obendrein auch; so viel sei jetzt schon verraten!

© RCR Niklas Faralisch

Titelbild: © DCM Filmdistribution

About René

René du Vinage ist Autor, Fotograf und Übersetzer und lebt nach Paris und London nun in Berlin. Sein Motto: "Heute ist die gute, alte Zeit von morgen".

Check Also

SPIEL DES JAHRES 2017 in Berlin verliehen

In Berlin wurden am 17. Juli 2017 das "Spiel des Jahres" und das „Kennerspiel des Jahres“ ausgezeichnet. REDCARPET REPORTS verlost einige Spiele an Euch!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.