Home < Allgemein < Die Zukunft wird 90s – Franziska Michael auf der Fashion Week

Die Zukunft wird 90s – Franziska Michael auf der Fashion Week

Genauso vielseitig wie die Arbeit von Franziska Michael sind auch die Assoziationen, die diese hervorruft: man denkt an die wilden Raves der 90s und 00er Jahre, an ferne Zukunftsvisionen und auch ein bisschen an Lady Gaga. Denn die Bandbreite, die ihre Frühjahr/Sommer Kollektion abdeckt, ist beeindruckend: da werden Materialien wie Neopren, Tüll, Latex und Metallplatten miteinander kombiniert, die Farbpalette reicht von zarten Pastelltönen über metallisch glänzendes Kupfer bis zu düsterem Schwarz, und immer wieder tauchen monochrome, geometrisch anmutende Rohrschachmuster auf.

Die starren Silhouetten behalten ihre A-Linie durch Überwürfe aus steifen Materialien wie eben Tüll und Neopren, deren Qualität auch die häufigen Cut-Outs besonders gut zur Geltung bringt. Und es wäre nicht Franziska Michael, wenn ihre Kreationen nicht sowohl für Frauen als auch für Männer konzipiert wären.

Nach der klassischen Catwalk-Runde positionierten sich die Models noch dekorativ in der Palmenkulisse. So konnte man die einzelnen Teile der Kollektion noch einmal ganz genau unter die Lupe nehmen und feststellen: Franziska Michael steht nicht nur für mutige, junge und neuartige Mode sondern auch für Liebe zum Detail.

© RCR Stefanie Elias

Photos by Clemens Bilan/Getty Images for IMG

About René

René du Vinage ist Autor, Fotograf und Übersetzer und lebt nach Paris und London nun in Berlin. Sein Motto: "Heute ist die gute, alte Zeit von morgen".

Check Also

Weltpremiere von „HOTDOG“ mit Schweiger und Schweighöfer

Es ist bitterkalt am Potsdamer Platz in Berlin. Fans, Fotografen und Zuschauer warten auf die deutschen Schauspielstars in Deutschland, die Millionen in die Kinos locken: Til Schweiger und Matthias Schweighöfer, die ihren neuen gemeinsamen Film „HOTDOG“ am 9. Januar 2018 präsentierten. Zum Kinostart verlost REDCARPET REPORTS 2 x 2 Tickets.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.