Home < Allgemein < Happy Birthday Batman! – Der Fledermausmann von Gotham wird 75 Jahre

Happy Birthday Batman! – Der Fledermausmann von Gotham wird 75 Jahre

Bruce Wayne ist der Sohn von Thomas und Martha Wayne. Als die drei eine Theateraufführung verlassen, werden sie in einer dunklen Gasse von einem Räuber überrascht. Bruce wird Augenzeuge, wie seine Eltern kaltblütig erschossen werden. Der Waise wird nun vom Butler seiner Eltern Alfred Pennyworth, aufgezogen. Bruce legt einen Schwur auf dem Grab seiner Eltern ab, seine Heimatstadt Gotham City vom Verbrechen zu säubern. Dafür studiert er auf der ganzen Welt, Kriminologie, Chemie, Mathematik, Physik, Technik und trainiert hart um zahlreiche Selbstverteidigungsarten zu erlernen. Als er auf der Suche nach einem Symbol ist, das den Ganoven Angst einjagen soll, stößt er auf eine Fledermaus, die sich in seiner Villa verirrt hat. Batman war geboren.

Geschaffen vom Autor Bill Finger und Zeichner Bob Kane, hatte der schwarze Rächer seinen ersten Auftritt 1939 in Detective Comics (27. Ausgabe). Trotz seiner missmutigen Art avancierte sich Batman schnell zum Lieblingsflattermann. Anders als bei den anderen DC Superhelden, hat der dunkle Ritter im eigentlichen Sinne keine Superkräfte. Er verlässt sich auf seine psychologischen Tricks, seine technischen Spielereien und seine Kampfkünste, was den Helden aus dem düsteren Gotham City, trotz seiner Schwächen und Kanten, zum Sympathieträger und zur Kultfigur macht.

Batman75

Schöpfer und leitender Designer von Batman –The Animated Series, Bruce Timm, hat zu Ehren des 75. Geburtstages von Batman einen animierten Kurzfilm veröffentlicht. In diesem hat der dunkle Ritter eine kleine Auseinandersetzung mit Hugo Strange. Der verrückte Professor war der erste Gegenspieler, der die geheime Identität kannte.

Am 5. September 1992 feierte Batman als Zeichentrickfigur auf den TV-Bildschirmen der Wohnzimmer Premiere. Schnell folgten dann die 2. und 3. Staffel in denen der Superheld noch Unterstützung von Robin bekam. Neue Schurken und Outfitveränderungen kamen hinzu um den Helden für Kinder mehr ansprechender zu machen.

Filmproduzenten und Regisseure wurden schon früher auf den schwarzen Rächer aufmerksam. So wurde bereits 1966 der erste Film gedreht der einer TV-Serie folgte, in denen Batman und Robin regelmäßig Schurken in die Knie zwangen.

batman-begins2

1989 folgte dann Batman, 1992 Batmans Rückkehr, 1995 Batman Forever, 1997 Batman und Robin. Diese sind Verfilmungen des gleichnamigen Comics von Bob Kane und ähneln mehr den neueren Filmen und die Handlung ist nicht so lustig wie die der ersten Filme.

Nach acht Jahren wurde es wieder Zeit noch ein Batman Film zu drehen – und die Pause hat anscheinend geholfen. Batman Begins ist der Start einer neuen Serie von drei Filmen, die versucht, die ganze Geschichte Batmans darzustellen. Gespielt von Christian Bale. Neue Kostüme, neue Gesichter, neueste Technik, ein Action-Drama der Meisterklasse. Darauf folgen The Dark Knight und als Abschluss The Dark Knight Rises. Schon seit dem ersten Film gilt die Trilogie als die beste Comic-Verfilmungsreihe aller Zeiten. Auf die Beine gestellt von Inception-Regisseur Christopher Nolan.

batman_the_dark_knight_2-wallpaper-1440x900

Der dunkle Rächer wird aber nach The Dark Knight Rises sich noch lange nicht zur Ruhe begeben. Schon 2016 soll der Fledermausmann auf den Leinwänden wieder für Gerechtigkeit sorgen. Nach Adam West, Michael Keaton, Val Kilmer, George Clooney und Christian Bale soll nun Ben Affleck in das Kostüm der Fledermaus schlüpfen. Allerdings nicht allein. Gemeinsam mit Superman und Wonder Woman wird er gegen das Böse kämpfen. Regisseur Zack Snyder postete bereits erste Setfotos. Doch viel Zustimmung bekam Ben Affleck von Anfang an nicht. ,,Batfleck“ wurde mit viel Spott und Häme überschüttet. Das Netz bemitleidet den SadBatman. Gesenkter Kopf, hängende Schultern. Der dunkle Ritter macht einen unritterlichen düsteren Eindruck. Wollen wir aber dennoch hoffen, dass Ben Affleck die Legende des Batman mit erhobenem Haupt weiterträgt.

© RCR Christina Hopperdietzel

old-batman-logo

Alles Gute zum 75. Geburtstag wünscht RED CARPET REPORTS. Mit freundlicher Unterstützung von LEGO Deutschland verlosen wir zwei tolle BATMAN – LEGO Sets, DC Comics™ Super Heroes Batman™: Die Riddler Verfolgung (76012) + Jokers Dampfroller (76013).

Der Joker und sein Handlanger versetzen mit ihrem grotesken Dampfroller ganz Gotham City in Angst und Schrecken und verbreiten jede Menge Chaos, während der Riddler mit seinem superschnellen Dragster die Bank von Gotham City ausgeraubt. Batman erfolgt sie mit in seinem wendigen Batmobil.

Wenn ihr die beiden LEGO Sets gewinnen wollt, dann schreibt uns bitte eine BatMail mit dem Stichwort “75 Jahre Batman” an GEWINNSPIEL(at)RedCarpetReports.de. Teilt uns bitte Euren Namen sowie Eure Adresse mit. Der Einsendeschluss ist der 4. Juni 2014. Viel Glück!

Joker_steam_roller

© Bilder DC Comics, Warner Bros, LEGO Deutschland

Die Teilnahme an der Verlosung setzt die rechtzeitige Einsendung voraus. Die Daten werden nur für die Durchführung des Gewinnspiels, zur Gewinnerermittlung und zur Übergabe bzw. Inanspruchnahme der Gewinne erhoben, verarbeitet und genutzt. Die Daten werden nicht an Dritte weitergegeben. Nicht teilnehmen dürfen Mitarbeiter des o.g. Unternehmens und deren Angehörige. Eine Barauszahlung des Gewinns ist nicht möglich. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen. Automatische Gewinnspieleinträge sind nicht gestattet! Teilnahmeschluss der Verlosung von RedCarpetReports ist der 04.06.2014.

About René

René du Vinage ist Autor, Fotograf und Übersetzer und lebt nach Paris und London nun in Berlin. Sein Motto: "Heute ist die gute, alte Zeit von morgen".

Check Also

Die ENERGY MUSIC TOUR 2017 mit Felix Jaehn, Dua Lipa u.a. am 2. September in Berlin

Am 2. September 2017 steigt in der Berliner Kulturbrauerei das Gratis Open Air-Konzert „ENERGY MUSIC TOUR 2017“ mit Felix Jaehn, Dua Lipa & weiteren ENERGY-Acts. REDCARPET REPORTS verlost 3 x 2 Tickets.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.