Home < Allgemein < holyGhost vermittelt ein neues Lebensgefühl

holyGhost vermittelt ein neues Lebensgefühl

„Back to the Roots“ heißt die neue Kollektion des Labels holyGhost für die Herbst/Winter 2014/15 Saison und man bekommt schon fast Fernweh, wenn man die Models in den Kreationen betrachtet.

Kein Wunder! – Ivana Bogicevic, Sedina Halilovic und Jelena Radovanovi haben osteuropäische Wurzeln und die sind in der Kollektion nicht zu übersehen.

Die Kultur der Balkanregion ist in jedem Kleidungsstück wiederzuerkennen und auch die Folkloremusik versetzte einen sofort in ein anderes Lebensgefühl. Ein Lebensgefühl, das positiv, energiegeladen und naturverbunden ist.

Abwechslung in den grauen Alltag bringen knallige Farben wie Orange, Pink und Rot. Auch schlichte Farben wie Weiß, Grau, Schwarz, Navy und Nude sind dabei, werden aber durch aufregende Prints und bunte Accessoires wie Gürtel oder Tücher aufgepeppt.

Wie heimatverbunden die Kollektion wirklich ist, zeigt sich ganz besonders in den aufwendigen Details: florale Muster, fließende Seide, Knöpfe, gemusterte Bordüren, Ornamente, Fransen, Stulpen, Stirnschmuck mit kleinen Münzen und Kopftücher.

Mut zur Folklore haben die Designerinnen allemal!

Einerseits sind die Looks mädchenhaft und verspielt, andererseits wirken sie sehr feminin und selbstbewusst. Stärke wird ihnen zusätzlich durch die gegensätzlichen Materialien wie Kaschmir, Wolle, Jersey, Strick, Leder und Baumwolle verliehen.

Eine ausdrucksstarke Kollektion, mit der man auch an den tristesten Wintertagen tolle Laune bekommt.

© RCR Jill-Sillina Mews

© gettyimages

About René

René du Vinage ist Autor, Fotograf und Übersetzer und lebt nach Paris und London nun in Berlin. Sein Motto: "Heute ist die gute, alte Zeit von morgen".

Check Also

BIGFOOT JUNIOR – Premiere in Berlin

Am Sonntagnachmittag präsentierte STUDIOCANAL in Kooperation mit NICKELODEON die Deutschlandpremiere von BIGFOOT JUNIOR in Berlin.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.