Home < Allgemein < Juicy Beats 2014 mit Besucherrekord

Juicy Beats 2014 mit Besucherrekord

Sie setzen jedes Jahr noch einen drauf! Bereits im letzten Jahr, zum 18. Geburtstag des größten Indie- und Electro-Festivals in NRW, hießen die Veranstalter von Juicy Beats eine Rekordbesucherzahl von 27.000 Festival-Gästen willkommen. Und in diesem Jahr? Zusammen mit mehr als 450 Künstlern auf über 20 Bühnen feierten unglaubliche 33.000 Musikbegeisterte im Dortmunder Westfalenpark – AUSVERKAUFT! Erstmals in der Geschichte des Festivals war bereits im Vorfeld das komplette Kartenkontingent erschöpft.

Eigentlich kein Wunder, denn auch in seiner 19. Runde überzeugte das Festival wie gewohnt mit einem einem Top-Lineup:

Boys Noize, Alligatoah, Milky Chance, Calexico, FM Belfast, Weekend, Die Orsons, Frittenbude, Erobique, Alle Farben, Claptone, Hundreds, ƱZ, Sierra Kidd, Ebo Taylor, Wallis Bird, Bilderbuch, Tube & Berger, Senderos, Larse, Egotronic, Antilopen Gang, La Femme, Say Yes Dog, 3Plusss & Sorgenkind, HansNieswandt, Stone Love, Kalle Mattson, L.Stadt, Klaus Fiehe und viele mehr heizten dem Publikum bei bestem Festivalwetter ordentlich ein.

Vor allem die Auftritte von Alligatoah, Milky Chance, Alle Farben, Calexico und Hundreds kamen beim Publikum sehr gut an. Höhepunkt des Live-Programms war der fulminante Abschluss des internationalen Star-DJs Boys Noize, dessen Bühnenshow in einem großen Konfettiregen mündete – Startschuss für das umfangreiche Nachtprogramm des Festivals. Auf den verschiedensten Bühnen feierten die Festival-Gäste bis um 4 Uhr morgens. Für besondere Begeisterung sorgte, wie auch schon im letzten Jahr, die Silent Disco, bei der die Gäste über Kopfhörer zur Musik von den beiden 1Live DJs Tom Breu und Christian Vorbau feiern konnten.

Nicht nur die Besucher, sondern auch die Veranstalter des Festivals waren sehr zufrieden: „Es war ein außerordentlich schönes Festival mit tollen Shows und einem großartigen Publikum“, berichtet Festivaldirektor Carsten Helmich.

Alle, die sich jetzt schon auf Juicy Beats 2015 freuen, können besonders gespannt sein: Die Veranstalter des Festivals enthüllten bereits erste Pläne für das 20-jährige Jubiläum und verrieten, dass es im nächsten Jahr mit einem besonders fulminanten Programm vom 24.07. bis zum 25.07. ein zweitägiges Festival-Spektakel geben wird.

Karten für Juicy Beats 2015 gibt es ab Montag, dem 28.07., auf der Website des Festivals: http://www.juicybeats.net

© RCR Melina Schmidt

About René

René du Vinage ist Autor, Fotograf und Übersetzer und lebt nach Paris und London nun in Berlin. Sein Motto: "Heute ist die gute, alte Zeit von morgen".

Check Also

"Benjamin RICHTER", Showcase im n-how Hotel, Berlin, 03.03.2015

MEMORY LANE das neue Album von Benjamin Richter

Am 11. August 2017 erscheint mit MEMORY LANE das 2. Album des Pianisten Benjamin Richter. Aber Richter ist alles andere als ein Neuling im Musikbusiness.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.