Home < Allgemein < LOLA VISONEN – Ausblick auf den Deutschen Filmpreis

LOLA VISONEN – Ausblick auf den Deutschen Filmpreis

Mit den LOLA VISIONEN wurden uns im Rahmen des LOLA FESTIVALS – auf dem Weg zum Deutschen Filmpreis – Podiumsgespräche von Filmkritikern und den Filmpreis-Nominierten der Kategorien Regie, Schnitt & Sounddesign und Schauspiel geboten.

Eröffnet wurde das Filmfest mit den LOLA VISIONEN – REGIE unter der Moderation von Alfred Holighaus, dem Geschäftsführer der Deutschen Filmakademie. Im Gespräch waren die für den besten Spielfilm nominierten Regisseure Bora Dagtekin (FACK JU GÖHTE), Jakob Lass (LOVE STEAKS), Georg Maas (ZWEI LEBEN) und Katrin Gebbe (TORE TANZT) und in Vertretung für Andreas Prochaska (DAS FINSTERE TAL) Stefan Arndt (Produktion) sowie Tobias Walker (Produktion) für Frauke Finsterwalder (FINSTERWORLD). Zu dieser Veranstaltung  gibt es dort mehr.

2

Am Freitagabend führte Hans-Christoph Blumenberg (Drehbuchautor, Regisseur und Filmkritiker) durch die Veranstaltung LOLA VISONEN – FILMKRITIK. Andreas Kilb (Frankfurter Allgemeine Zeitung), Harald Pauli (Focus) und Hannah Pilarczyk (Spiegel online) führten eine angeregte Diskussion über die diesjährigen nominierten Werke und verteilten schon mal fleißig Lolas. Die eine oder andere Nominierung stieß bei den Filmkritikern auf Verständnislosigkeit, und anerkennungswürdige Werke des vergangenen Jahres, wie beispielsweise Brüggemanns KREUZWEG, wurden unter den Nominierten einstimmig vermisst.

lola visionen 002

LOLA VISIONEN – SCHNITT & SOUNDDESIGN war eine fantastische Gelegenheit für die Filmeditoren Anne Fabini (HOUSTON), Hansjörg Weißbrich (ZWEI LEBEN), Andreas Wodraschke (FEUCHTGEBIETE) und Tongestalter Stefan Busch (3096 TAGE) und Guido Zettier (DER MEDICUS) Einblicke in ihre facettenreiche Arbeit zu geben und dem Publikum Rede und Antwort zu stehen. Die Moderation übernahm Peter R. Adam, der bereits mehrfach mit dem Deutschen Filmpreis in der Kategorie Schnitt ausgezeichnet wurde.

lola visionen 001

Vervollständigt wurde die Gesprächsreihe am Samstagnachmittag im Apple Store am Kurfürstendamm mit den LOLA VISIONEN – SCHAUSPIEL. Burghart Klaußner (Schauspieler und stellvertretender Vorstand der Deutschen Filmakademie) führte durch das lebendige Gespräch mit Jördis Triebel (WESTEN), Sascha Alexander Gersak (5 JAHRE LEBEN), Dieter Hallervorden (SEIN LETZTES RENNEN), Hanno Koffler (FREIER FALL), Jella Haase (FACK JU GÖHTE) und Kida Khodr Ramadan (UMMAH – UNTER FREUNDEN). Ein paar Auszüge aus dem spannenden und informativen Gespräch können wir hier dank Apple Store Kurfürstendamm exklusiv zeigen.

Jördis Triebel, zum dritten Mal für den Deutschen Filmpreis nominiert, antwortet auf die Frage, wie sehr sie als Person mit der Rolle, die sie spielt, verschmilzt.

Und wie geht es Jella Haase, der jüngsten in der Runde der Nominierten, wenn sie an die Preisverleihung am kommenden Freitag denkt?

Hat denn Routinier Dieter Hallervorden einen Plan, wie er mit der Rolle als Nominierter umgeht, wenn die Kameras im Tempodrom auf ihn gerichtet sind?

Und zu guter Letzt überrascht Kida Khodr Ramadan mit seinem Wunsch, wen er gerne mal auf der Leinwand verkörpern würde.

Videos Apple Store Kurfürstendamm

Der gesamte Podcast der LOLA VISIONEN – SCHAUSPIEL wird kostenlos unter iTunes zum Downlad angeboten : iTunes

Der Deutsche Filmpreis 2014 wird am 9. Mai im Berliner Tempodrom verliehen.

Das Erste überträgt die Gala am 9. Mai zeitversetzt ab 22.45 Uhr. Weiterer Sendetermin: 11. Mai, 22:45, RBB

© RCR Sandra B.

 

About René

René du Vinage ist Autor, Fotograf und Übersetzer und lebt nach Paris und London nun in Berlin. Sein Motto: "Heute ist die gute, alte Zeit von morgen".

Check Also

Die ENERGY MUSIC TOUR 2017 mit Felix Jaehn, Dua Lipa u.a. am 2. September in Berlin

Am 2. September 2017 steigt in der Berliner Kulturbrauerei das Gratis Open Air-Konzert „ENERGY MUSIC TOUR 2017“ mit Felix Jaehn, Dua Lipa & weiteren ENERGY-Acts. REDCARPET REPORTS verlost 3 x 2 Tickets.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.