Home < Allgemein < Love, Hate & Security – Weltpremiere in Berlin

Love, Hate & Security – Weltpremiere in Berlin

Der amerikanische Film „LOVE HATE & SECURITY“ feierte  in Berlin am 27. Mai 2014 Premiere im Arsenal Filmhaus am Potsdamer Platz. Hauptdarstellerin Romina Di Lella, Italienerin aus Berlin, und Filmpartner Oliver Gruber sowie Vanessa Eichholz, Costume Designer Agustin Molina und Produzent Piet Dekker zeigten sich auf dem Roten Teppich. Der auch angekündigte Ralf Möller, der einen Gastauftritt als israelischer Mossad-Agent in dem Action Thriller hat, liess sich leider wegen Dreharbeiten entschuldigen. Dafür bevölkerten den Roten Teppich andere mehr oder weniger bekannte Gesichter aus Berlin, darunter Schauspielerin Gabriele Scharnitzky, „Playboy“ Rolf Eden, Kader Loth, Jo Groebel, Henry de Winter und die Designerinnen Lina Berlina und Fleur de Fayé-Seraphine.

“Love, Hate & Security” ist der neueste Action-Thriller des US-amerikanischen Schauspielers Damian Chapa (u.a. Blood in, Blood out). Er führt hier ebenfalls Regie und auch das Drehbuch ist von ihm.

Und worum geht es in dem Film? Hier eine kurze Zusammenfassung dessen, was einen auf der Leinwand oder der DVD erwartet:

„Romina Di Lella verkörpert die sinnliche, europäische Adlige Giulietta di Messina, die gegen den Wunsch ihres Mannes, den mächtigen Bankier William Windsor (Oliver Gruber), die unstillbare Sehnsucht hat, Salonsängerin zu werden. Doch sie traut sich, sich ihm und seiner hochrangigen Familie zu widersetzen, da sie als einzige den Code von Williams Schwarzgeld-Tresor kennt. Bei einem Attentat auf ihr Leben erschießt Giulietta im Gefecht zwei Männer. William bittet daraufhin den New Yorker Agenten Tony (Ralf Moeller), ihm einen Bodyguard zu besorgen. Tony schickt seinen besten Mann, Nick Angelo (Damian Chapa), um die Adlige zu beschützen. Unmittelbar nach seiner Ankunft befindet sich Nick inmitten eines heftigen Krachs des reichen Ehepaars. Er rettet gleich mehrfach Giuliettas Leben und findet schließlich heraus, dass William der Drahtzieher ist, der Giulietta umbringen lassen will, damit er mit seinem Liebhaber den Familienreichtum plündern kann. Doch das kann Nick nicht zulassen, da er sich unsterblich in Giulietta verliebt hat.“

Zur After Show Party ging es dann in das italienische Restaurant Olive Club, wo die Premierengäste ein tolles Buffet erwartete. In familiärer Atmosphäre wurde im Restaurant der Eltern von Hauptdarstellerin Romina Di Lella trotz strömenden Regens mit Live Musik und viel Prosecco bei bester Stimmung noch lange gefeiert.

Kinostart: unbekannt

DVD : 31. Oktober 2014

 

 

About René

René du Vinage ist Autor, Fotograf und Übersetzer und lebt nach Paris und London nun in Berlin. Sein Motto: "Heute ist die gute, alte Zeit von morgen".

Check Also

Super coole ATOMIC BLONDE Weltpremiere in Berlin

Mit dem Soundtrack der 80er im Gepäck feierte der Sommerblockbuster ATOMIC BLONDE in Anwesenheit von Charlize Theron, Sofia Boutella und Til Schweiger am 17. Juli 2017 seine Weltpremiere im Herzen Berlins.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.