Home < Allgemein < Märchenhafte Preisverleihung: Die Goldene Erbse 2014

Märchenhafte Preisverleihung: Die Goldene Erbse 2014

Am Donnerstagabend fand zum Auftakt der 25. Berliner Märchentage die Verleihung der „Goldenen Erbse“ in der Britischen Botschaft in Berlin statt. Seit 2005 ehrt MÄRCHENLAND mit der GOLDENEN ERBSE prominente Persönlichkeiten, die mit ihrer Arbeit Zeichen für soziales und kulturelles Engagement setzen.

Namhafte Laudatoren, wie Klaus Wowereit, Lena Schöneborn, Rudolf Wötzel, Thomas Grube und Prof. Dr. Peter Klaus Schuster sowie als Schirmherr der britische Botschafter Sir Simon McDonald gaben sich die Ehre, MÄRCHENLAND Direktorin Silke Fischer bei der Preisverleihung zu unterstützen. „Ich freue mich, zum Jubiläum der 25. Berliner Märchentage, fünf Preisträger begrüßen zu dürfen, die sich für das Gute in der Welt einsetzen und das Gespür für das Wesentliche nicht verloren haben“, so Fischer.

Die Preisträger der Goldenen Erbse 2014 sind: Walter Kohl (Sohn von Helmut Kohl), Schauspielerin und „Silly“ Sängerin Anna Loos, Choreograph Royston Maldoom, Architekt Sir David Chipperfield und Hotelier Sir Rocco Forte.

Der britische Botschafter ist dieses Jahr gleichzeitig Schirmherr und Gastgeber der Berliner Märchentage. Denn vom 6. bis 23. November 2014 stehen die Märchentage unter dem Motto „ONCE UPON A TIME … Märchen und Geschichten aus dem Vereinigten Königreich“ und widmen sich den Märchen von den britischen Inseln. Dabei spannt sich ein breiter Bogen von historischen Mythen und Sagen über William Shakespeares Dramen bis hin zu Peter Pan, Alice im Wunderland und Harry Potter.

© RCR Nadin Hornberger

About René

René du Vinage ist Autor, Fotograf und Übersetzer und lebt nach Paris und London nun in Berlin. Sein Motto: "Heute ist die gute, alte Zeit von morgen".

Check Also

BIGFOOT JUNIOR – Premiere in Berlin

Am Sonntagnachmittag präsentierte STUDIOCANAL in Kooperation mit NICKELODEON die Deutschlandpremiere von BIGFOOT JUNIOR in Berlin.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.