Home < Allgemein < Mario Barth begeistert an den Pfingstfeiertagen fast 120.000 Zuschauer

Mario Barth begeistert an den Pfingstfeiertagen fast 120.000 Zuschauer

Der selbsternannten Frauenversteher und Comedian Mario Barth nahm am Pfingstwochenende Abschied von der Stadion-Bühne. Nach 2008 und 2011 trat er am 7. und 8. Juni 2014 zum dritten und letzen Mal im Olympiastadion in Berlin auf. Wieder war Mario Barth dabei, einen neuen Weltrekord auf die Beine zustellen. Sein Plan war, 100. 000 Menschen innerhalb von 24 Stunden zu bespaßen.

Und das schaffte der Berliner auch… an beiden Tagen kamen fast 120.000 Menschen, um sich das aktuelle Programm „Männer sind schuld, sagen die Frauen“ live anzusehen. Damit war das Olympiastadion gleich zweimal ausverkauft.

Bereits 2008 bekam der Berliner für seine Show vor 70.000 Fans im Olympiastadium einen Eintrag ins Guinnessbuch der Rekorde. Diesmal gab es für die Besucher aber auch was ganz Besonderes, jeder konnte sich seine eigene Weltrekordurkunde mit seinem Namen vor Ort abholen.

urkunde_MG_5492

Bevor Mario Barth seine Fans mit neuen Beziehungsgeschichten in den Bann zog, gab es auch viel Musikalisches auf die Ohren. Auf der Bühne rockten Madcon, Vanilla Ice, Natasha Bedingfield, DJ Bobo und Glasperlenspiele im Vor- und Zwischenprogramm. Aber auch die Ehrlich Brothers versuchten, das Publikum zu verzaubern – im wahrsten Sinne des Wortes.

Auch die Bühne war spektakulär. Nach dem Brandenburger Tor (2008) und einem Berliner U-Bahnhof (2011) bildete ein „eröffneter“ Flughafen die Kulisse seines dritten Gastspieles. Mit eine Gesamtfläche von knapp 3.000 qm war es zudem die größte Bühne, die je in Europa für eine Show errichtet wurde. Hierfür sicherte sich Mario Barth einen weiteren Rekord.

Den krönenden Abschluss bildete ein gigantisches Feuerwerk über dem Dach des Olympiastadiums zu dem Harald Juhnke Klassiker ‚Barfuss oder Lackschuh‘ – nebenbei Juhnke hätte die Tage seinen 85. Geburtstag gefeiert.

© RCR Nicole Kubelka

© RCR Laurenz Carpen

About René

René du Vinage ist Autor, Fotograf und Übersetzer und lebt nach Paris und London nun in Berlin. Sein Motto: "Heute ist die gute, alte Zeit von morgen".

Check Also

Die ENERGY MUSIC TOUR 2017 mit Felix Jaehn, Dua Lipa u.a. am 2. September in Berlin

Am 2. September 2017 steigt in der Berliner Kulturbrauerei das Gratis Open Air-Konzert „ENERGY MUSIC TOUR 2017“ mit Felix Jaehn, Dua Lipa & weiteren ENERGY-Acts. REDCARPET REPORTS verlost 3 x 2 Tickets.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.